So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Meine Frage ist folgendes : Ich habe ein Reinigungsbetrieb

Kundenfrage

Meine Frage ist folgendes :
Ich habe ein Reinigungsbetrieb
das Gewerberegistrat hat mir ein Schreiben zugesandt.
Eintragungsangebot für Denzlingen,
Dieses Schreiben sah so aus als wenn es von einer Behörde kommt, die noch Information
brauchen. Auf den ersten Brief habe ich nicht geantwortet. Beim zweiten Brief habe ich dann unterschrieben. Ich möchte keinen Eintrag mehr da ich nur noch kurze Zeit mein Betrieb habe. Was kann ich tun.
Meine Adresse Hannelore Kempf Reinigungsdienste 79211 Denzlingen
bitte um Rückantwort Vielen Dank
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte Fragestellerin,
vielen Dank ***** ***** Anfrage.
Auf Ihr Anliegen gehe ich wie folgt ein:
Sie sollten den Vertragsschluss umgehend wegen arglistiger Täuschung schriftlich anfechten, da Ihnen durch die Art des Schreibens vermittelt worden ist, dass es sich um einen amtlichen Eintrag handelt bzw. nur um einen Adressenabgleich und nicht um einen kostenpflichtigen Eintrag in einem privaten Verzeichnis.
Im Falle der wirksamen Anfechtung ist der Vertrag nichtig und die Forderung unberechtigt.
Da es sich um eine streitige Forderung handelt, darf der Anwalt auch keinen Schufa-Eintrag veranlassen. Dies ist unzulässig.
Die Ankündigung eines Schufa-Antrages dient vorliegend aber auch nur dazu, Sie zu einer freiwilligen Zahlung zu bewegen.
Es könnte ratsam sein, selbst einen Anwalt vor Ort hinzuziehen, der das Notwendige für Sie veranlasst.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Andernfalls hinterlassen Sie bitte noch eine Bewertung meiner Beratung.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter meiner Antwort finden. Sie können hier wählen zwischen "Frage beantwortet", "Informativ und Hilfreich" oder "Toller Service".
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie eine Antwort von einem Experten auf Ihre Frage bekommen haben.

Sie haben auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Mit dem Button „bewerten und bezahlen“ bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Mit dem Button „dem Experten antworten“ können Sie Ihre Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank.

Ihr JustAnswer Moderatorenteam

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht