So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

guten tag , im dezember war ein umzug . telkom hat eine kündigungsbestätigung

Kundenfrage

guten tag , im dezember war ein umzug . telkom hat eine kündigungsbestätigung am 3.11.14 über das endgerät (speedport ) schriftlich mir zugeschickt . nach dem heutigen gespräch "warum bucht telekom immer noch mtl call&surf betrag ab" musste ich mir sagen lassen , dass ich nicht die Rufnummer od. leitung gekündigt habe . der nächste kündigungstermin ist am 28.dez.15 Frage , kann ich das abbuchungsverfahren stoppen . mfg mitsch
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
wie lautete Ihre damalige Kündigung?
Mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Umzug von bayern nach württemberg . das endgerät ist auf mietbasis . wohin kann ich es senden . somit meinte ich die auflösung der leitung und das mietverhältnis

Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),
da die Telekom auch in Württemberg tätig ist, läßt aus der Mitteilung des Umzuges nicht automatisch auf eine Kündigung des Vertrages schließen. Da allerdings meines Wissens der Vertrag nur mit dem Endgerät genutzt werden kann, hätte die Telekom durchaus aus dem Rücksendungswunsch des Endgerätes auf die Kündigung schließen müssen. Dann ist der Vertrag wirksam gekündigt und Sie können die Abbuchungen stoppen.
Ich empfehle daher zu prüfen, ob die Kündigung tatsächlich so eindeutig war und man aus dem Rücksendungswunsch auf die Kündigungsabsicht schließen mußte.
Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Es ist nicht notwendig, die Antwort mit "Habe Rückfragen" zu bewerten, es reicht aus, die Rückfragen einfach zu stellen.
Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Vergütung zu ermöglichen.
Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,
Robert Weber
Rechtsanwalt
Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht