So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 29
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Mahnung von xy bekommen,Ich hatte mal ein

Kundenfrage

Mahnung von xy bekommen, Ich hatte mal ein testaccount bestellt dieser wäre angeblich nach 30tagen nicht mehr gültig. Und jetzt habe ich eine Rechnung von 300€ inkl Mahnbescheid bekommen. Was soll ich nun tun?

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Wann haben Sie sich dort angemeldet?
Welcher Leistungszeitraum wird in der Rechnung geltend gemacht?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Genau weiß ich das nicht mehr aber ca am 25.08.

Hauptforderung:

Miete gem. Rechnungs Nr. *zensiert* vom 23.09.2014

Aber laut Angebot war es ein 30 Tage test ohne verpflichtungen.

Hatte man mir am telefon zugesichert.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Haben Sie die AGB des Anbieters vorher einsehen können?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

https://www.xy.de/AGB/Allgemeine-Geschaeftsbedingungen/

Und trotz AGB beim Angebot stand ganz klar:

30 Tage testen ohne verpflichtungen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Ok, danke.
Dann können Sie sich darauf auch berufen.
Fordern Sie von dem Anbieter, dass man Ihren Account löscht und keine weiteren Forderungen geltend macht.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo,

Vielen Dank.

Wie mach ich das am besten?

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Setzen Sie ein Schreiben auf als Antwort auf die Rechnung und weisen Sie die Forderung zurück und fordern die Löschung des Accounts.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ja wie soll so ein schreiben aussehen?

Habe das noch nie machen müssen.

Und ich hab ja ein Mahnbescheid in so einem gelben umschlag bekommen.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Oh, es gab schon einen gerichtlichen Mahnbescheid.
Dann müssen Sie binnen 14 Tagen Widerspruch einlegen.
Da finden Sie ein Formular für den Widerspruch.
Kreuzen Sie Widerspruch an, tragen oben das Datum ein und unterschreiben unten, dann Kopie machen und das Original zum Gericht schicken.
Dann brauchen Sie dem Anbieter auch erstmal nicht zu schreiben.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Also ich widerspreche dem Anspruch insgesamt ankreuzen.

Und datum des widerspruchs: 06.03.2015

Und Unterschrift des antraggegners meine unterschrift rein?

Und ich soll überlegen ob ich im recht bin???

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Also ich widerspreche dem Anspruch insgesamt ankreuzen.
- Ja.
Und datum des widerspruchs: 06.03.2015
- Ja.
Und Unterschrift des antraggegners meine unterschrift rein?
- Ja, unten rechts.
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,


wir haben gesehen, dass Sie inzwischen eine Antwort auf Ihre Frage erhalten haben.

Sie haben hierzu auf Ihrem Benutzerkonto ein Guthaben hinterlegt, welches durch klicken auf einen der drei Smilies an den Experten und JustAnswer freigegeben wird.


Über den Button „bewerten & bezahlen“, bestätigen Sie also nur die Freigabe, ohne erneut eine Zahlung leisten zu müssen.

Über den Button „dem Experten antworten“, können Sie Ihre kostenlosen Nachfragen stellen, bis Sie mit der Antwort zufrieden sind.


Vielen Dank

Ihr JustAnswer Moderatoren-Team

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht