So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17048
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein problem mit dem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ein problem mit dem anbieter 1 & 1 ... aufgrund schlechter telefonischer beratung habe ich weit überhöhte rechnungen für sim-karten. eine weitere telefonische beratung im august 2013 war fruchtlos, woraufhin ich kündigte mit der bitte um schriftliche bestätigung. diese habe ich nie erhalten und nachdem ich jetzt im november wieder eine total überhöhte rechnung hatte, habe ich die hilfe-hot-mail-adresse angeschrieben.keine reaktion. ichhabe der lastschrift der rechnung widersprochen und daraufhin per e-mail eine zahlugserinnerung bekommen. wieder habe ich die hilfe-hot-mail-adresse benutzt um darauf hinzuweisen, das der widerspruch absicht war um kontakt aufzunehmen. keine reaktion. was kann ich tun? auf einer simkarte wurde heute der internetzugriff gesperrt.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Inwiefern wurde schlecht beraten?
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

sehr geehrter Herr Schwerin,

es wurden einem per telefon tarife aufgeschwatzt die man als laie nicht durchschaut. nach einem tarifwechsel waren die ersten rechnungen moderat. am meisten irritiert mich, das auf eine kündigung aus august 2013, mit der bitte um schriftliche bestätigung, nicht reagiert wird. auch auf "hilferufe" über die mail-adresse wird nicht reagiert. lediglich die zahlungserinnerung und jetzt wahrscheinlich stück für stück die sperrung verschiedener dienste. soll ich die sache aussitzen bis die von sich aus kündigen?

mit freundlichen Grüßen

a. kolodzejski

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es ist immer sehr schwierig und undurchsichtig mit solchen Telekommunikationsanbietern zu streiten.

Da ist es in der Tat manchmal recht einfach, die Sache einfach auszusitzen.

Wenn der Anbieter dann klagt, kann man die eigenen Argumente zur Leistungsverweigerung dann auch einbeziehen.