So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16674
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo, habe 2007 u 2008 zwei Immobilienkredite aufgenommen.

Kundenfrage

Hallo,
habe 2007 u 2008 zwei Immobilienkredite aufgenommen. Konditionen waren zu damaliger Zeit wesentlich schlechter als heute. Daher zahle ich immense Zinsen. Habe in mehreren Artikeln gelesen, dass in ca. 80% der abgeschlossenen Verträge fehlerhafte Widerspruchsbelehrungen ausgestellt wurden und man somit jederzeit den Vertrag widerrufen kann. Würde gerne Infos bekommen wie man da am besten vorgeht, wer kann mir so eine Widerspruchsbelehrung auf Richtigkeit prüfen? Bitte um Prüfung folgender Belehrung:
Widerrufsbelehrung
1. Der Darlehensnehmer hat ein Recht zum Widerruf seiner Vertragserklärung, über das er nach Maßgabe der BGB-Informationspflichten-Verordnung hiermit wie folgt belehrt wird:
Widerrufsrecht
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax,E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:...
Widerrufsfolgen
...
Ende der Widerrufsbelehrung
2. In Ergänzung der vorstehenden Belehrung zum Fristbeginn wird der Darlehensnehmer darauf hingewiesen, dass die Frist an dem Tag beginnt, welcher der Mitteilung der vorstehenden Belehrung und der Zurverfügungstellung dieses Darlehensvertrages nebst der unter Ziffer IV. genannten Anlagen folgt.
Vielen Dank.
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
ClaudiaMarieSchiessl :

ehr geehrter Ratsuchender, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

ClaudiaMarieSchiessl :

Das ist eine unwirksame Belehrung

ClaudiaMarieSchiessl :

Es gibt Rechtsprechung, wonach das Wort frühestens für Unklarheit sorgt, wann die Frist beginnt.

ClaudiaMarieSchiessl :

Das genügt für die Möglichkeit des Widerrufs.

ClaudiaMarieSchiessl :

ich hoffe, ich konnte Ihnen weiternelfen

ClaudiaMarieSchiessl :

Bitte fragen Sie gerne nach#

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

ClaudiaMarieSchiessl :

danke

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht