So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich habe Dezember 2009 Anschlußfinanziert mit einer Zinsbindung

Kundenfrage

Ich habe Dezember 2009 Anschlußfinanziert mit einer Zinsbindung bis 2019 Zinssatz 4,2%,
gibt es hier eine möglichkeit einer umschuldung .
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Anfrage, die ich unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung wie folgt beantworte.
Eine Umschuldung ist durchaus möglich, allerdings müssen Sie dann die sog. Vorfälligkeitsentschädigung für die vorzeitige Ablösung des Kredites an die Bank leisten.
Es wäre in Ihrem Fall zu prüfen, ob die Widerrufsbelehrung Ihres Kreditvertrages den gesetzlichen Vorschriften entsprach oder aber in Ihrem Fall eine fehlerhafte Widerrufsbelehrung vorliegt, die Ihnen heute noch einen Widerruf ermöglichen würde.
Ist die Widerrufsbelehrung entsprechend der Rechtsprechung des BGH nicht wirksam, so können Sie den Kredit heute noch widerrufen mit der Folge, dass eine Ablösung ohne Vorfälligkeitsentschädigung möglich wäre.
Ich würde Ihnen daher empfehlen, die Widerrufsbelehrung beispielsweise von einer Verbraucherzentrale prüfen zu lassen.
Sollte diese Prüfung ergeben, dass noch ein Widerruf möglich ist, so bestünde einerseits die Möglichkeit, mit der Bank in Verhandlungen zur Senkung des Zinses einzutreten. Oder aber den Widerruf tatsächlich zu erklären. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass nach dem Widerruf innerhalb von 30 Tagen der Restkredit zurückgeführt werden muss. Sie müssen im Falle des Widerrufs bereits eine Kreditzusage von einer Bank haben.
Ich hoffe, ich konnte Ihnen eine erste rechtliche Orientierung verschaffen.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine erste Antwort gelesen.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Bemühungen. Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter der Antwort finden.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
Sie haben meine erste Antwort gelesen.
Haben Sie Nachfragen oder besteht weiterer Klärungsbedarf ?
Gern helfe ich weiter.
Bitte hinterlassen Sie noch eine positive Bewertung und honorieren damit meine Bemühungen. Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley, welches Sie unter der Antwort finden.
Vielen Dank ***** ***** Rückmeldung.
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sie haben meine weiteren Nachrichten gelesen.
Haben Sie denn nun noch Rückfragen oder benötigen Sie weitere Informationen ?
Gern helfe ich weiter. Sie müssen eben nur einfach Nachfragen stellen.
Falls Sie keine Nachfragen haben, schließen Sie die Beratung bitte mit einer positiven Bewertung ab.
Nutzen Sie hierfür ein lachendes Smiley.
Vielen Dank.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht