So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

-Kreditvertrag- Sehr geehrte Damen und Herren, Ich habe

Kundenfrage

-Kreditvertrag-
Sehr geehrte Damen und Herren,
Ich habe bei einer Firma Wellstar Kosmetik verbindlich bestellt aber in Verbindung mit einem Kreditvertrag(11.11.2014) Dieser sollte bei Erhalt der Ware und Rechnung an die beauty4free übermittelt werden. Diese wollte mich als Testerin. Ich sollte im 2. Monat Fotos von meinem Gesicht machen vor und nach der Behandlung und somit würde die beauty4free diese Fotos als Werbung nutzen und im Gegenzug in den Vertrag eintreten.
Die Firma hat mich nur in einen Kaufvertrag gebunden ohne Ihrerseits irgendwelche Verpflichtungen jemals übernehmen zu wollen.
Die Mahnung für die mtl. Abzahlung des Kreditbetrages - zu finanzierender Verkaufspreis ist 1.398,00 Euro läuft über 24 Monate und das Konto ist Gebührenpflichtig mit 1,95 Euo pro Monat so wird aus dem 1% monatlich 12 %nom. Jahreszins.
Ich habe ein 1x Bonus Programm 24 Monate mit Erstattung der mtl. Raten incl. Zinsen
mit Frau Rahini abgeschlossen und jetzt ist die beauty4free ganz raus und ich sitze auf den Produkten, die ich nicht vertrage und im Hintergrund ist ein Vertrag mit einem Gesamtwert von 2.616,60 Euro. Wird dieser Differenzbetrag mir auch noch in Rechnung gestellt? Ich habe anwaltlichen Rat gesucht aber wir sind uns der Erfolgsaussichten nicht sicher. Bin ich an die Erfüllung gebunden? Sollte ich die Produkte zurückschicken?
Mit freundlichen Grüßen
Birgit Jagielski
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 2 Jahren.
RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die noch weitere Angaben erforderlich macht.

Wurde der Kreditbetrag ausgezahlt oder wird damit die Rechnung für die Kosmetikprodukte beglichen.

Entahlten der Kauf- und der Kreditvertrag Widerrufsbelehrungen?

Für ergänzende Informationen wäre ich dankbar, um besser auf Ihr Anliegen eingehen zu können.

Vielen Dank!