So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26022
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Betr.:Rückforderung Bearbeitungsentgelt Was kann ich tun,wenn

Kundenfrage

Betr.:Rückforderung Bearbeitungsentgelt
Was kann ich tun,wenn ich keinerlei Unterlagen mehr habe ,der Santander Bank mit
Einschreiben und Rückschein und Frist 15.12.2014 um diese gebeten habe.
Heute erhielt ich nur den Rückschein.
Mit freundlichem Gruß
im Auftrag W. D. Kannegießer
Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
wann haben Sie den Darlehensvertrag geschlossen?
Haben Sie die Santander denn schon aufgefordert das Bearbeitungsentgelt zurückzuzahlen?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Darlehnsvertrag im Jahr 2005 u.2008

und noch keine Rückzahlung gefodert

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
haben Sie vielen Dank.
Die Bank wird Ihnen auf Ihr Schreiben vor Ablauf der Verjährung nicht antworten.
Die einfachste und billigste (kostenfrei) Lösung ist es Beschwerde beim Obudsmann einzureichen.
Begründen Sie Ihre Beschwerde, dass Sie für beide Darlehen eine Bearbeitungsgebühr bezahlt haben und teilen Sie dem Ombudsmann mit, dass Ihnen die Darlehensverträge leider nicht zur Verfügung stehen und auch von der Gegenseite nicht ausgehändigt werden.
Der Ombudsmann wird der Gegenseite eine Stellungnahmefrist gewähren und die Bank auffordern die beiden Verträge in Vorlage zu bringen.
So haben Sie einmal die Verjährung gehemmt und zum anderen die Darlehensverträge erhalten.
Der Ombudsmann wird Ihnen dann aufgrund Ihrer Beschwerde die Bearbeitungsgebühren zusprechen.
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Wie findet meine Schwägerin einen Ombudsmann in Dotmund

für diese Angelegenheit?

Mit freundlichem Gruß

W.D. Kannegießer

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
der Ombudsmann für private Banken ist in Berlin ansässig.
Hier die Anschrift:
Kundenbeschwerdestelle beim
Bundesverband deutscher Banken
Postfach 04 03 07
10062 Berlin
Tel.: (030) 1663-3166
Fax: (030) 1663-3169
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Read more: http://www.justanswer.com/verbraucherrecht/8tmxa-betr-r-ckforderung-bearbeitungsentgelt-was-kann-ich-tun-wenn.html?src=pql&sso=1#ixzz3Lz1Xt0qD
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
habe ich Ihre Fragen beantwortet?
Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.
Ansonsten fragen Sie gerne nach!
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht