So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an daniela-mod.
daniela-mod
daniela-mod,
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 30
45451533
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
daniela-mod ist jetzt online.

Vodafon Data Roaming LimitIch bin seit 29.10.2014 in

Kundenfrage

Vodafon Data Roaming Limit Ich bin seit 29.10.2014 in Südafrika und habe von Vodafon eine sehr hohe Rechnung für den Erfassungszeitraum 8.10.2014 - 7.11.2014 erhalten. Vodafon schreibt auf eigener Wepsite für Geschäftskunden: Eine SMS informiert Sie, sobald Sie einen Betrag von 40 € netto erreicht haben. In einer weiteren SMS werden Sie gefragt, ob Sie nach Erreichen der Höchstgrenze von 50 € netto weiterhin Data Roaming Services nutzen möchten. Sie können diese SMS mit ja beantworten. Als Kunde im Rahmenvertrag antworten Sie mit Ihrem Kundenkennwort. Wenn Sie nicht antworten, erhalten Sie eine weitere SMS, wenn Sie die Höchstgrenze von 50 € netto erreicht haben. Eine bestehende Datenverbindung wird dann unterbrochen. Sie können auch dies SMS beantwoten und damit das Limit aufheben. Ich habe einen Rahmenvertrag, habe aber keine SMS nach Erreichen des Kostenlimits erhalten. Vodafon schreibt weiter für Geschäftskunden: Die Kostenbremse für Internet-Nutzung im Ausland, Preislimit von 50 € netto beim Daten-Roaming im gesamten Ausland, für Kunden ohne Rahmenvertrag bereits voreingestellt, für Rahmenvertragskunden: kostenlose Buchunshotline 12469 Ich finde deshalb diese Tel.-Rechnung unseriös und fühle arglistig getäuscht. Gruß ***

Gepostet: vor 2 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
darf ich Sie fragen:
Haben Sie die Rechnung denn schon moniert?
wie steht denn Vodafone dazu?
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Ein Gespräch hat stattgefunden mit Kundenberater.

Aussage: Keine Aussicht auf Erstattung, evt. könnte ein freundlicher Brief eine Rechnungsminderung bewirken.

Damit bin ich nicht einverstanden.

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 2 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,
damit können Sie zu Recht nicht einverstanden sein.
Die Gerichte haben solche Fälle bereits mehrfach entschieden.
Die Gerichte haben eine Zahlungspflicht dieser erhöhten Telefongebühren abgelehnt.
Die Gerichte (z.B.: AG Wiesbaden, Urt. v. 3. 7. 2012 – 91 C 1526/12) gehen davon aus, dass der Telefonanbieter vertragliche Nebenpflichten hat.
Zu diesen vertraglichen Nebenpflichten zählt es auch den Kunden vor überhöhten Kosten durch Roaminggebühren zu warnen.
Das Amtsgericht führt hierzu aus:
"1. Die Nebenpflicht von Mobilfunkanbietern, für eine möglichst reibungslose und transparente Abwicklung des Vertragsverhältnisses zu sorgen und ihre Kunden vor unbewusster Selbstschädigung zu schützen, umfasst bei einem Vertrag mit so genannter Internet-Flatrate auch die Pflicht, die Kunden auf mögliche hohe Zusatzkosten durch die Nutzung des Internets per Handy im Ausland hinzuweisen."
Das bedeutet:
Der Anbieter hätte Sie (wie er es ja selbst schreibt) auf die erhöhten Kosten hinweisen müssen.
Ist dieser Hinweis unterblieben, so haftet Ihnen der Telefonanbieter für diese Pflichtverletzung.
Es geht also nicht darum die Rechnung kulanzweise zu mindern wie der Berater meint, sondern Ihr Telefonanbieter hat eine Pflichtverletzung begangen, mit der Folge dass Sie die überhöhte Rechnung nicht bezahlen müssen (Grundgebühr und Gebühr für Flaterate müssen Sie natürlich bezahlen).
Wenn Sie weitere Fragen haben, dann fragen Sie gerne nach.
Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.
Mit freundlichen Grüßen
Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  daniela-mod hat geantwortet vor 2 Jahren.

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Für diese Frage haben wir keine gültige E-Mail vorliegen.

bitte wenden Sie sich an den JustAnswer Kundendienst unter [email protected] oder Tel.: 0800(###) ###-####

Bitte geben Sie bei Ihrer Kundendienst-Mitteilung das Benutzer-Konto

JACUSTOMER-c8jkgvpc-an

Oder ändern Sie diese in Ihrem Benutzer-Konto JACUSTOMER-c8jkgvpc-

unter

Mein Konto / Neue E-Mail-Adresse eingeben“.

Vielen Dank.