So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17062
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

ab Vertragsabschlussdatum beginnt Widerrufsrecht

Kundenfrage

Fachanwalt für Maklerrecht,Dr. *** aus ***,hält bei *** einen Vortrag in dem er zum Ausdruck bringt,dass ab Vertragsabschlussdatum das Widerrufsrecht beginnt.Wir haben weder am 12.6.noch danach weder schriftl noch mündlich eine Widerrfsbelehrung erhalten.Unsere Vertagliche Vereinbarung lautet wie folgt:"dieser Vertrag läuft vom 13.6.14 biszum 28.2.15.Da wir sehr unter Zeitdruck stehen und der Makler innerhalb eines Vierteljahres trotz hochwertigen Hauses nur 2 Interessenten brachte,ist das neue Widerrufsrecht von eminenter Bedeutung.Was gilt?Wir sind verunsichert. Mit der Bitte um Antwort,da die Zeit drängt. Mit freundlichen Grüssen, ***

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,
vielen Dank ***** ***** Nutzung von Justanswer.
Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:
Die Widerrufsfrist beginnt erst dann zu laufen, wenn dem Kunden eine wirksame Widerrufsbelehrung übersandt worden ist.
Wird man allerdings als Makler schon innerhalb der 14 Tage tätig, erlischt das Widerrufsrecht.
Dazu muss man einen entsprechenden Passus in die Widerrufsbelehrung aufnehmen.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vertragsabschluss 12.614,also vor dem neuen Maklergesetz,im Vertrag steht aber wörtlich,wie oben zitiert,Ab wann gilt das neue Maklerrecht in unserem speziellen Fall,da damit evtl.das neue Widerrufsrecht sich auf 1Jahr und 14 Tage verlängert.

Erwarte Ihre Antwort,Danke

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das neue Widerrufsrecht gilt seit dem 13.06.2014.

Verträge vom 12.06.2014 unterliegen insoweit noch dem alten Recht.

Allerdings macht dies gerade vom Beginn der Frist her keinen wesentlichen Unterschied.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vertragsabschluss 12.6.13 altes Recht.Wir haben aber Vereinbarung im Vertrag:"dieser Vertrag läuft vom 13.6.14."Wir sind der Meinung,dass damit der 13.6.auch bezüglich des neuen Widerspruchrechts gültig ist..der Makler wehrt sich vehement.Unseres Erachtens hat der 13.6.damit Rechtswirksamkeit.Was zählt:12.6.hätten wir kein Widerspruchsrecht oder der 13.6,dann haben wir Widerspruchsrecht.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wie wurde der Vertrag denn abgeschlossen - online oder vor Ort?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Vertrag wurde in unserem Haus am Abend des 12.unterschrieben.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Der Vertrag kam noch am 12.06. zustande.

Damit gilt auch noch das bis zu diesem Tag geltende Recht.

Insoweit liefen ab dem 13.06. die 2 Wochen Widerrufsrecht.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

"..dieser Vertrag läuft vom 13.6.14" und damit Rechtswirksamkeit erlangen

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ja, aber er wurde schon am 12. unterschrieben.

Steht bei den Unterschriften ein Datum?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Die Vertragsbedingungen wurden vom Auftraggeber zustimmend zur Kenntnis genommen(Rückseite)mit Datum 12.06.13.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das ist eben das Problem.

Auch wenn der Vertrag erst ab dem 13.06. laufen sollte, wurde er doch am 12.06. abgeschlossen und dies auch dokumentiert.

Damit gilt die Rechtslage vom 12.06.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

haben Ihren Kollegen Huettemann bereits bezahlt,der gegenteiliger Meinung war.Er meinte,der Vertrag sollte erst am 13.6.Rechtswirksamkeit erhalten und somit hätten wir auch ein Widerspruchsrecht.

Trotzdem Danke.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sie haben auch vor dem 13.06. ein Widerrufsrecht.