So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6150
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Mein Name ist

Kundenfrage

Mein Name ist XXX und ich bin dänischer Staatsbürger. Ich beziehe 1.080 € Rente aus Dänemark und 320 € aus Deutschland. Ich bn in Deutschland geboren und habe nach der Lehre, Studium und Arbeit in Deutschland 12 Jahre Rentenbeitrag angerechnet bekommen. Im Jahr 2003 kam ich wieder zurück nach Deutschland und war wegen meiner deutschen Rente beitragsfrei bei der Techniker Krankenkasse. Im Dezember 2012 bekam ich Bescheid von der Techniker Krankenkasse, ich müßte 1.500,00 € nachzahlen, weil jetzt auch meine ausländische Rente angerechnet würde. Ich bezahle Steuern von meiner Rente in Dänmark und wäre, wenn ich in Dänemark leben würde, beitragsfrei. Ich bezahle nun an die Techniker Krankenkasse 108,73 € Beitrag und stottere die 1.500,00 Euro Nachzahlung mit 30 € im Monat ab. Meine Frage ist, ist der Beitrag gesetzlich korrekt?? Auf eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar. Mit freundlichen Grüßen XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 3 Jahren.

ragrass :

Sehr geehrter Fragesteller,

ragrass :

leider ist die Tatsache der Nachberechnung korrekt. Leben Sie in Deutschland und beziehen Sie eine ausländische Rente, müssen Sie auf diese Rente auch Krankenkassenbeiträge zahlen.

JACUSTOMER-6u2d7g0k- :

Was mich interessiert ist, ob die Höhe des Beitragssatzes korrekt ist??

ragrass :

Die Beitragspflicht für ausländische Renten beginnt rückwirkend zum 01.07.2011.

ragrass :

Die Beiträge für die ausländischen Renten bestehen in gleicher Höhe wie bei inländischen Renten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht