So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-fork.
ra-fork
ra-fork, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1729
Erfahrung:  Selbständiger Rechtsanwalt in Dortmund
63622881
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-fork ist jetzt online.

Ich habe ein paar Fragen zu meinem abgeschlossenen Kreditvertrag

Kundenfrage

Ich habe ein paar Fragen zu meinem abgeschlossenen Kreditvertrag zur Finanzierung unseres Hauses: Ist es korrekt, das man auch bei Verkauf des Hauses den entgangenen Zins als Vofälligkeitsentschädigung an dei Bank zahlen muss? Vielen Dank. XXX

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

wenn Sie eine finanzierte Immobilie vorzeitig verkaufen, können Sie regelmäßig den zur Finanzierung abgeschlossenen Kreditvertrag vorzeitig kündigen.


Dieser Kündigungsanspruch führt jedoch nicht dazu, dass die Bank auf den Gewinn verzichten muss, den sie aufgrund des bisherigen Darlehensvertrages erzielte und weiterhin - bis zum Ende der Laufzeit des Darlehens - voraussichtlich erzielen würde.

Daher ist eine Vorfälligkeitsentschädigung - vorbehaltlich einer konkreten Vertragsprüfung - regelmäßig nicht zu vermeiden.
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der abgeschlossene Kredit ist eine Nachfinanzierung der verbleibenden Restschuld, den Kredit habe ich als Forwarddarlehen vor 2 Jahren abgeschlossen. Da ich in meinem jetzt auslaufenden Vertrag fleißig Sondertilgungen gemacht habe, steht nicht mehr die volle Summe des damlas abgeschlossenen Forwarddarlehens zur Finanzierung an, sondern es ist weniger übrig geblieben. Kann hier die neue Bank auch eine Vorfälligkeitsentschädigung über die Differenz verlangen?

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das kommt auf den den Vertrag an.

Grundsätzlich sind sie verpflichtet, die vorzeitig vereinbarte Darlehensumme abzunehmen.

Auf der anderen Seite hat sich offenbar durch die >>>Sondertilgungen die restschuld deutlicher vermindert als gedacht.

Da die Bank nunmehr auch nur ein geringeres Risiko angesichts der geringeren Restschuldsumme hat, sollte für die Minderabnahme keine Diifferenzberechnung verlangt werden können.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte und Sie keine Nachfrage mehr haben, möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Erst durch die positive Bewertung meiner Antwort durch Sie wird mein Anteil an Ihrer Auszahlung an mich ausbezahlt. Sie haben dadurch keine Mehrkosten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Teilen Sie mir bitte mit, was Sie konkret an einer Bewertung meiner Antwort hindert.

Sollten Sie Rückfragen haben, so stellen SIe diese bitte.


Bitte kopieren sie sich Ihre Rückfragen zur Sicherheit, weil es in letzter Zeit verstärkt zu technischen Problemen kommt und eingestellte Rückantworten der Kunden verschwinden.

Ich antworte in aller Regel innerhalb von 15 Minuten auf gestellte Fragen sofern ich online bin.

Wenn Sie also etwas eingestellt haben und keine Reaktion von mir bekommen, bitte noch einmal nachhaken.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da eine Zahlung an mich nicht erfolgte, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, werde ich die Frage freigeben und von Anfang an als gegenstandslos betrachten.


Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht