So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3098
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Verbraucherrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

hallo ich besitze einen geschäft von gebrauchten haushaltsgeräte habe

Kundenfrage

hallo

ich besitze einen geschäft von gebrauchten haushaltsgeräte
habe vor ca 3 monaten einen kühlschrank verkauft
waren in zwischen schon 1 mal zur reperaur beim käufer zu hausse

nun ist nach ausage der kunde schon wieder ein ausfall vom kühlschrank und möchte gerne vom kaufvertrag zürück treten
wo bei auch einverstanden bin und die volle geleistete zahlung an käufer zürückzahlen möchte ...
nun möchte sie aber das ich die lebensmittel kosten von 150 euro innerhalb von 3 monaten gelestete wahren einkauf als schaden ersatzan sie zahle..

ohne beleg ohne das ich was gesehen habe
sie drohte mich mir ihren anwalt
muss ich die 150 euro lebensmittel zahlen?? nur mit der ausage von ihr

MFG
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

grds. müssen Sie diese Kosten nur zahlen, wenn diese nachgewiesen sind und die Kundin keine anderen Möglichkeiten hatte, die Ware zu nutzen und diese tatsächlich verdorben ist.Dann kann es sich um einen sog. Mangelfolgeschaden handeln. Dabei muss die Kundin dann auch nachweisen, dass der Verderb der Ware gerade auf dem Defekt des Kühlschranks beruht.

Ohne entsprechende Nachweise sollten Sie daher zunächst nichts zahlen oder versuchen sich gütlich zu einigen.

Konnte ich Ihnen zunächst hilfreich antworten? Gerne können Sie sich weiter an mich wenden. Über Ihre positive Bewertung meiner Frage freue ich mich.

Viele Grüße
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

bitte bewerten Sie meine Antwort positiv (Frage beantwortet – informativ und hilfreich – toller Service) damit die von Ihnen ausgelobte Vergütung gem. den Nutzungsbedingungen freigegeben wird. Da Sie keine weiteren Nachfragen gestellt haben, gehe ich davon aus, dass ich Ihre Frage hilfreich beantwortet habe.

Sollten Sie noch Nachfragen haben oder weitere Informationen benötigen, stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht