So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.

ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19823
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo habe mich vor kurzen leichtsinnigerweise bei einer

Beantwortete Frage:

Hallo
habe mich vor kurzen leichtsinnigerweise bei einer Abofalle die Seite nennt sich Lagerware24.de angemeldet.
Kann ich von Ihnen tipps bekommen was ich machen kann.
Ich habe jetzt schon zwei schreiben innerhalb von 2 oder 3 tagen bekommen.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

zur abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage benötige ich noch folgende Informationen:

Haben Sie sich als Verbraucher oder als Gewerbetreibender angemeldet?

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich bin Verbraucher bin kein Gewerbetreibender.
Hab mich anscheinend aber als Gewerbetreibender angemeldet.
Hab aber widerruf hingeschickt das ich kein Gewerbetreibender bin .

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Klarstellungen.

Sie sind in eine klassische Internetfalle geraten: Weisen Sie sämtliche Forderung schriftlich und nachweisbar (Einschreiben/Rückschein) zurück, denn ein zur Zahlung verpflichtender Vertrag ist nicht entstanden.

Die Firma richtet sich mit ihrem Angebot ausschließlich an Gewerbetreibende:

http://lagerware24.de/agb.php

Dies ergibt sich aus den Vertragsbedingungen des Anbieters. An diese eigenen Vertragsbedingungen ist der Anbieter selbstverständlich gebunden. Sind Sie tatsächlich aber kein Gewerbetreibender, so sind Sie auch nicht zur Zahlung verpflichtet. Sie konnten als Verbraucher daher schon unter Zugrundelegeung der eigenen AGB des Anbieters gar keinen Vertrag schließen.

Sie können Ihre Vertragserklärung zudem wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB anfechten. Bewirbt ein Anbieter sein Dienstleistungsangobot nämlich ausdrücklich mit dessen Kostenfreiheit, oder wird der Kunde im Rahmen der Anmeldung nicht ausreichend auf die Entgeltlichkeit der Dienstleistung hingewiesen - wie in Ihrem Fall - , so täuscht der Anbieter gezielt über einen für den Vertragsschluss wesentlichen Umstand (Urteil des AG Dresden vom 5.10.2011, Az. 104 C 344/11).

Die Vertragserklärung eines auf diese Weise durch Täuschung zum Vertragsschluss bestimmten Kunden ist dann anfechtbar.

Zur Geltendmachung Ihres Anfechtungsrechts empfehle ich Ihnen das Musterschreiben des Verbraucherschutzes NRW auf der nachfolgenden Seite. Nutzen Sie dort bitte den "Musterbrief ab dem 01.08.2012 für Volljährige":

http://www.vz-nrw.de/musterbriefe-onlineabzocke

Verschicken Sie dieses Schreiben als Einschreiben mit Rückschein, um sich gegen ein mögliches Bestreiten des Zugangs abzusichern.

Lassen Sie sich im Übrigen nicht durch etwaige Folgeschreiben einschüchtern und unter Druck setzen: Es entspricht dem üblichen Vorgehensmuster dieser Anbieter, die Opfer ihrer Abo-Fallen mittels eingeschalteter Inkassodienste unter massiven Zahlungsdruck zu setzen und sie durch Androhungen außergerichtlich gefügig und zahlungsbereit zu machen, weil sie wissen, dass sie ihre Forderungen in einem Rechtsstreit nicht durchsetzen können. Lassen Sie sich hiervon bitte nicht einschüchtern.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ich habe den Brief schon eingesendet habe dan eine antwort bekommen.

Sehr geehrte/r Herr Feder,


hiermit bestätigen wir den Eingang Ihrer Nachricht. Eine nochmalige Prüfung der Vertragsbedingungen hat ergeben, dass kein vorzeitiges Kündigungsrecht vereinbart wurde. Ein Widerrufsrecht wurde ebenfalls ausdrücklich nicht vereinbart.


Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass Sie sich als Gewerbetreibender bei der Anmeldung auf unserem B2B-Portal auch nicht auf das gesetzliche Widerrufsrecht für Privatkunden bei Online-Vertragsabschlüssen berufen können. Darüber hinaus wurden Sie vor Vertragsabschluss gemäß den geltenden rechtlichen Bestimmungen ausdrücklich drauf hingewiesen, dass es sich um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Dies haben Sie über den Button „jetzt kaufen“ bestätigt.


Einer Vertragsauflösung vor Ablauf der Mindestvertragslaufzeit können wir aus diesen Gründen nicht zustimmen, bestätigen ihnen aber die Kündigung zum Vertragsende.


Wir fordern Sie daher auf, die ausstehende Gebühr für Ihre Mitgliedschaft innerhalb von fünf Arbeitstagen an uns zu überweisen.


Vertragsdaten:


Firma: Schunk
Vorname: Anatoli

Nachname: Feder
Straße: Im Kapellenösch
Hausnummer: 9
Postleitzahl: 88512
Stadt: Mengen

Land: Deutschland
IP Adresse / Zeitstempel: 84.158.61.249, XXXXXXXXXX br/>Anmeldung auf: lagerware24.de


Zahlungsempfänger: B2B Technologies Chemnitz GmbH


Kontonummer: XXXXXXXXXX br/>BLZ: 850 900 00
Bank: Volksbank Dresden

Betrag: 240 EUR


Bitte bei Zahlung unbedingt angeben: 325858


IBAN: DE37850900003445251002
BIC: GENODEF1DRS



Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Diese maschinell erstellten Schreiben der einschlägigen Anbieter - wie auch Sie es erhalten haben - werden täglich zehntausendfach an Opfer von Abo-Fallen versendet. Lassen Sie sich nicht einschüchtern und unter Druck setzen!

Verfahren Sie daher so, wie oben aufgezeigt. Weitere Anschreiben können Sie völlig ignorieren, denn ein Vertrag ist NICHT zustande gekommen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

habe eine Abmahnung per post bekommen kann ich es echt Ignorieren.


was meinen sie zu der Abmahnung ?

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Ich habe schon dutzende Fälle wie den Ihren anwaltlich betreut - in keinem Fall ist es jemals zu den angdrohten Schritten gekommen. Diese Betrugsbranche setzt auf den Angstzahler, der sich unter Druck setzen lässt und auf eine gar nicht bestehende Forderung Zahlung erbringt. Diesen Gefallen sollten Sie den Drahtziehern der Seite nicht tun.

Ignorieren Sie die "Mahnung" daher. Sollte die Gegenseite keine Ruhe geben, melden Sie sich später hier wieder. Nach einmaliger Abgabe einer Bewertung können Sie später beliebig oft kostenfrei nachfragen.

Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.


Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 19823
Erfahrung: Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
ra-huettemann und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Hallo

Ich hab jetzt immer noch keine ruhe von den Betreibern der Seite lagerware24.de habe jetzt schon das vierte schreiben bekommen.

Können sie mir was empfehlen?

Im Anhang können sie die Strafanzeige mit zwei seiten sehen.

Ich wäre sehr dankbar wenn sie mir nochmals helfen

Mfg Anatoli Feder

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Leider ist dies die übliche Vorgehensweise, arglose Verbraucher unter Druck zu setzen: Es werden von unseriösen Anbietern wie dem vorliegenden massenhaft Strafanzeigen erstattet, um diese gezielt einzuschüchtern und auf diese Weise zahlungsbereit zu machen.

Ich kann Ihnen nur noch einmal raten, sich nicht verunsichern zu lassen und nicht zu zahlen!

Die gegen Sie erstattete Strafanzeige wird - wie in allen anderen Fällen - erst gar nicht zur Bearbeitung kommen. Sie Ihrerseits können dagegen Strafanzeige gegen den Betreiber der Seite wegen versuchten Betruges erstatten, falls man Sie mit weiteren Anschreiben belästigen sollte.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Sie helfen mir immer wieder aufs neue ich werde Sie an meine Bekanten weiter empfehlen .



Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Es freut mich sehr, Ihnen behilflich gewesen zu sein.

Ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 2 Jahren.

Dankeschön

Ihnen eben so !!!

Mit freundlichen Grüßen
Anatoli Feder

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 2 Jahren.
Danke.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht