So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17049
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

Hallo!Ich habe über booking.com ein Hotelzimmer gebucht.

Kundenfrage

Hallo! Ich habe über booking.com ein Hotelzimmer gebucht. Bei der Buchung war angegeben, dass die Reservierung nicht kostenfrei stornierbar ist ("Bei einer Stornierung dieser Buchung werden Ihnen 100 % der Gesamtkosten berechnet") Es handelt sich hierbei um 75 € (ich hatte für zwei Nächte gebucht). Nun musste ich leider doch stornieren und habe dem Hotel 3 Wochen vor der geplanten Übernachtung eine Mail geschickt, worauf ich keine Reaktion erhielt. 3 Tage später rief ich an und wurde darüber informniert, dass ich die 75 € zahlen müsse, es könne auch nicht in einen Gutschein umgewandelt werden. Ich habe mich dann an booking.com gewandt, die dann mit dem Hotel Kontakt aufgenommen haben aber auch nichts erreichen konnten. Können Sie mir helfen? Habe ich eine Chance, die 75 € nicht oder nur teilweise zahlen zu müssen? Vielen Dank XXXXX XXXXX für Ihre Antwort! xxx

Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank XXXXX XXXXX Nutzung von Justanswer.

Aus welchem Grund können Sie die Reise nicht mehr antreten?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

weil mir der Termin, wegen dem ich nach München reisen wollte, abgesagt wurde.


Er wird nachgeholt werden, aber es steht noch kein Termin fest.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok, danke.

Und das Hotel kann auch nicht umbuchen, wenn der neue Termin feststeht?

Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Der neue Termin wird erst nächstes Jahr voraussichtlich im April vereinbart werden.


Hätte ich denn ein Recht auf Umbuchung z.B. für den Januar oder Februar?


Danke!

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Das kommt auf die AGB des Hotels an.

Hat das Hotel AGB?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Auf der Internetseite konnte ich keine finden.

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Ok.

Verweist booking.com auf AGB des Hotels?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Habe nochmal nachgesehen, eigentlich nicht, sondern sie schreiben unter 'Richtlinien anzeigen': "Stornierung: Alle Stornierungen, Änderungen oder Nichtanreisen werden mit dem Gesamtbetrag berechnet."

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nimmt der Gast das bestellte Hotelzimmer nicht in Anspruch, ist er rechtlich verpflichtet, den Preis für das bestellte und vom Hotel bereitgehaltene Hotelzimmer zu bezahlen. Es handelt sich dabei nicht um einen Schadensersatz-, sondern um einen Erfüllungsanspruch - was häufig übersehen wird. Nicht angefallene Betriebskosten - etwa für Bewirtung oder Zurverfügungstellung von Bettwäsche - können anspruchsmindernd angerechnet werden. Die Höhe dieser anzurechnenden Einsparungen richtet sich nach den konkreten Umständen des Einzelfalls.

Von der Rechtsprechung wird der Wert der ersparten Aufwendungen
bei Übernachtung/Frühstück mit pauschal 10 Prozent bis 20 Prozent
bei Übernachtung/Halbpension mit pauschal 30 Prozent
bei Übernachtung/Vollpension mit pauschal 40 Prozent vom Übernachtungspreis

regelmäßig als angemessen erachtet.

In einem Gerichtsurteil kamen die Richter zu dem Schluss, dass der Gast sogar 94 Prozent des vereinbarten Zimmerpreises zu zahlen hat. Aber ein einzelnes Gerichtsurteil lässt sich nie verallgemeinern.

Anders sind natürlich die Fälle zu beurteilen, in denen in den allgemeinen Geschäftsbedingungen oder auch einzelvertraglich dem Gast ein Rücktrittsrecht, meist gegen Zahlung eines anteiligen Betrags in ähnlicher Höhe der oben genannten Pauschalbeträge, eingeräumt wird.