So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Habe Jan-06 für meine Enkelin einen LBS Sparvertrag Rario R

Kundenfrage

Habe Jan-06 für meine Enkelin einen LBS Sparvertrag Rario R über 10.000 € abgeschlossen und monatl. 50.00 € einbezahlt.
Nun schreibt mir LBS folgendes: Infolge der aktuell niedrigen Zinsituation Jetzt könnenn sie derzeit in diesem Tarirf nur Tahlungen in begrenzter Höhe entgegennehmen. D.h. 50,00 € seien bereits überschritten. Weitere Zahlungn in diesem Jahr werden sie nicht mehr annehmen. Die 50,00 € für Oktober haben sie an mich zurücküberweisen. Dann entschuldigten sie sich über ihr Versehen. Ich hätte noch Anspruch über 30,00 € auf mein Konto zu überweisen.

Wie soll ich mich verhalten, denn Vertrag ist Vertrag und ´soll ich das ersparte Geld anderweitig anlegen oder mir ein anderes Angebot von LBS einholen.
Danke vielmals.
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

1. Aus Ihren Angaben entnehme ich, dass aktuell ein Guthaben von ca. EUR 5.000,- auf dem Sparvertrag angespart sein müßten.
Wenn in dem Sparvertrag eine fest monatliche Ansparrate vereinbart wurde, haben Sie Anspruch darauf, dass diese monatliche Rate entgegengenommen wird. Möglicherweise kann oder wird die Sparrate durch Zinseinnahmen reduziert, was für die Rückzahlung in der hier angeführten Höhe spricht.

2. Den Vertrag sollten Sie keines falls kündigen, da dieser wohl sehr lukrativ verzinst ist. Vielmehr sollten Sie die Sparrate auf etwa EUR 40,- pro Monat ab dem kommenden Jahr anpassen und für die restlichen EUR 10,- einen anderen Sparvertrag abschließen, wobei die Verzinsung hier nicht mehr so attraktiv sein dürfte wie bei dem jetzigen Vertrag.

3. Die Bausparkasse hat das Problem, dass diese selbst für Ihre Vermögen keine ausreichende Verzinsung erhält, so dass sie weitere Einzahlubng, soweit dies vertragliche möglich ist, zurückweist.

4. In Ihrem Falle ist aber lediglich die Sparrate auf EUR 40,- ab dem 01.01.2014 anzupassen und der verbleibende Sparbetrag von EUR 10,- in einen neuen Sparvertrag anzulegen. Das Guthaben auf dem Sparvertrag von 2006 lassen Sie dort weoter angelegt.

RASchroeter :

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

Für eine positive Bewertung wäre ich dankbar (bitte einmal auf den lachenden Smiley unter meiner Antwort klicken).

Viele Grüße

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben.

Ansonsten bitte ich Sie mir eine positive Bewertung zu geben. Erst durch eine positive Bewertung (bitte einmal auf den lachenden Smiley unter meiner Antwort klicken) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Viele Grüße

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken).dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!