So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17021
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe eine Aluleiter ausgeliehen und wollte diese

Kundenfrage

Hallo,
ich habe eine Aluleiter ausgeliehen und wollte diese in meinen PKW bringen.Da ich meinen Schlüssel nicht auf Anhieb gefunden habe,durchsuchte ich meine Tasche und dabei kippte die Leiter auf die Motorhaube eines hinter mir parkenden PKW.Von der Vers. wurde ich gefragt ob es beim Be und Entladen passiert sei und ich verneinte dieses.(PKW war ja noch verschlossen)Erst sagte man mir wenn es beim Be und Entladen passiert sei,wäre die PKW-
Haftplicht dran.Somit habe ich es meiner privaten Haftpflicht gemeldet.(Beides die gleiche Vers.)Erst alles ok ,beschädigter PKW-Halter sollte einen Kostenvoranschlag besorgen und so.
Dann schrieb die Vers.,weil ich die Leiter ins Auto bringen wollte,sei die PKW-Haftpflicht verantwortlich.
Die Vers. schrieb den Geschädigten ,ich habe keinen Versicherungsschutz.Dieser will den Schaden ersetzt haben und drohte mir mit Polizei.
Welche Vers. ist den jetzt verantwortlich ???
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
ehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten

Überschneidungen zwischen den Versicherungen sind in der Tat problematisch

Darf ich sehr höflich fragen


Ist denn in Ihrem Vertrag für die KFZ Haftpflicht eine sog Benzinklausel enthalten ?


Diese besagt, dass Schäden, die durch den Gebrauch des Fahrzeugs verursacht werden nicht versichert sind

Der Normalfall der PKW Haftpflicht ist das Schadensereignis beim Betrieb im Straßenverkehr.

Selbst wenn diese Klausel nicht vorhanden ist liegt ein klarer Fall für die Privathaftpflicht vor.

Denn gebraucht haben Sie das Fahrzeug ja noch gar nicht , soweit ist es noch gar nicht gekommen.


Schreiben Sie die Privathaftpflicht an.


Setzen Sie eine Frist und fordern Sie zur Begleichung des Schadens auf.


Drohen Sie, dass Sie im Falle des fruchtlosen Fristablaufs Klage erheben.




Ich hoffe ich konnte Ihnen weiter helfen


Bitte fragen Sie gerne nach


Wenn ich helfen konnte bitte ich um positive Bewertung


Danke