So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6444
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Hallo habe bei der finapix -lf einen klein kredit beantragt

Kundenfrage

Hallo habe bei der finapix -lf
einen klein kredit beantragt .nach dem daten austausch haben die mir zugesagt und wollten für ein finazsanierungsvertag 408,00 €
ich hab naturlich darauf hin den vertag nicht angenomen die haben es mit der deutschen post als nachname gaschickt ich habe es nicht angenomen und als keine leistung von denne erhalten jatz haben ich ein schreiben von einem inkasso Forund Factoring Gmbh Co .kg
di wollen 441,32 und geben mir 8 Tage zeit es zu bezahlen ich habe mich im internet erkundigt das das betrug sei.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Jahren.

ragrass :

Sehr geehrter Fragesteller,

ragrass :

Sie haben vollkommen richtig gehandelt und die Zahlung nicht geleistet.
Es ist in der Tat so, dass Sie selbst bei Zahlung der Sendung kein Geld erhalten werden. Man stellt Ihnen hier Vermittlungsgebühren oder sonstige Kosten in Rechnung und Sie erhalten nach Zahlung mit Sicherheit keinen Kredit.

ragrass :

Die Firma hat keinen Rechtsanpruch auf Zahlung dieser "Vermittlungsprovision". Diese könnte sowie so nur dann verlangt werden, wenn tatsächlich ein Kredit vermittelt worden wäre. Das ist gerade nicht gegeben.


ragrass :

Nach Ihren Angaben haben Sie allenfalls eine unverbindliche Kreditanfrage getätigt, die jedoch keinen Vertrag oder irgendwelche Zahlungspflichten begründet.

Lassen Sie sich keinesfalls unter Druck setzen. Schreiben Sie vielmehr der Fa. bzw. dem Inkasso einen brief, verweisen sie auf die fehlende Rechtsgrundlage für die Forderung und erklären Sie zudem vorsorglich die Anfechtung.

JACUSTOMER-squqsnip- :

Ok wie sollte ich jetz vorgehen bei der finapax ist es unmöglich was zu ereichen da keine Antwort ob es telefonisch so wie auch auf Mails reagiert keiner .sollte ich der sogenannten Inkasso ein Brief schreiben ?

ragrass :

genau, machen Sie alles schriftlich per Einschreiben an das Inkasso, die ja nun die Interessen der Firma vertreten.

ragrass :

Haben Sie noch Fragen ? Falls nicht nehmen Sie bitte eine Bewertung vor. Vielen Dank!

JACUSTOMER-squqsnip- :

Nur noch eine letzte Frage ist dieses so genannte Inkasso Unternehmen seriöse es kommt mir bißchen komisch vor es ist eine Überweisung schein dabei mit einer notiz es ist ihre letzte sconce und und und hat für mich ein komischen eindruck hinterlassen

ragrass :

Das ist sicher genau so seriös wie die Firma selbst. Da es sich um eine dubiose "Kreditvergabe" handelt, dies ist offensichtlich, kann auch das Inkasso nicht seriös sein.

ragrass :

Veranlassen Sie auf keinen fall eine Zahlung.

JACUSTOMER-squqsnip- :

Ok danke ich werde dieses sogenannte inkoso Unternehmen anschreiben den fall schildern und das wars .danke für die Antwort .

ragrass :

Gut freut mich, wenn ich Ihnen helfen konnte. Bitte honorieren Sie die Antwort mit einer entsprechenden Bewertung. Vielen Dank !