So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15734
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

folgendes meine Tochter steht im mitvertrag zur Untermiete

Kundenfrage

folgendes meine Tochter steht im mitvertrag zur Untermiete hat aber nix unterschrieben hat sich von ihren Freund getrennt nun möchte er drei Monatsmieten von ich obwohl da sein wohnng ist und sie nix unterschriebe hat ist das rechtens
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Wie genau meinen Sie, dass Ihre Tochter im Mietvertrag steht ? Sie ist dort aufgeführt, hat aber nicht unterschrieben ?

Wie lief die monatliche Mietzahlung ab ? Haben die beiden sich die Miete geteilt ? Wie hat sie ihren Anteil bezahlt ( bar oder Überweisung) ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.


ja ihr freund hat se eintragen lassen als Untermieter..aber mein tochter hat kein Mietvertrag oder untermietvertrag unterchrieben die beiden haben das im wechsel gemacht ein Monat der eine di miete und der andere das essen nein da Geld von meiner tochter ging auf das Konto vom freund meiner tochter

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Das bedeutet also, dass der Freund die Wohnung schon vorher hatte ?

Die beiden haben sich die Wohnung also nicht gemeinsam angeschafft und sind dann zusammengezogen, sondern Ihre Tochter ist in die bereits bestehende Wohnung mit eingezogen ?

Wann erfolgte Trennung und Auszug ?

Gibt es etwas Schriftliches in der Sache (z.B. ein Kündigungsschreiben Ihrer Tochter, SMS, etc ) ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ja genau


 


letzten Monat und meine tocter hat die miete vom 15.9 bis15.10 noch mal bezahlt ja sie haben alles über wats up gemacht


 


 

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.



Zunächst einmal besteht zwischen Exfreund und Tochter ein wirksamer Untermietvertrag - auch wenn Ihre Tochter den Vertrag nicht eigenhändig unterschrieben hat.

Denn der Freund hat das Untermietverhältnis gegenüber dem Vermieter angezeigt und sogar Ihre Tochter mit in den Vertrag aufgenommen. Da er dies wahrscheinlich in Eigenregie handschriftlich und auch ohne Unterschrift des Vermieters gemacht, ist aber kein gleichberechtigtes Mietverhältnis entstanden, sodass es bei der Untermiete bleibt.

Jedenfalls sollte ihre Tochter schon aus reiner Vorsicht ihre Kündigung des Untermietverhältnis zum 15.10. dem Vermieter schriftlich und nachweisbar anzeigen.


Dem Freund gegenüber sollte Sie schriftlich und nachweisbar noch einmal betonen, dass sie aus Anlass der Trennung das Mietverhältnis zum 15.10. fristlos gekündigt hat. Ein weiteres Zusammenleben in der Wohnung bis zum Ablauf der ordentlich Kündigungsfrist sei nicht zumutbar. Außerdem entstünden dem Freund keine unzumutbaren Nachteile, da er die Wohnung schon vorher angemietet habe.







Mit freundlichen Grüßen

Raphael Fork
-Rechtsanwalt-

Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Haben Sie noch Nachfragen oder Verständnisprobleme ?

Dann stellen Sie bitte Ihre Nachfrage ("Antworten Sie dem Experten").

Ansonsten möchte ich höflich um eine positive Bewertung meiner Antwort bitten.

Sie bewerten meine Antwort positiv, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie bitte so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für Ihre Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.
Experte:  ra-fork hat geantwortet vor 3 Jahren.
Da eine Zahlung nicht erfolgte, die Beratung zudem nicht abgeschlossen war, geben ich die Frage frei und berachte sie von Anfang an als gegenstandslos.

Mit freundlichen Grüßen
Raphael Fork
-Rechtsanwalt-
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
ehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

Sie Tochter muss nichts bezahlen

Wenn es so war dass beide sich die Kosten für das tägliche Leben geteilt haben, dh der eine das Essen bezahlt hat, der andere die Miete etc. dann greift das sog Verechnungsverbot

Man kann ja unmöglich im nachinein bestimmen, wer wieviel bezahlt hat, also soll es sein Bewenden haben.



Das bedeutet, dass bei einer nichtehelichen Lebengemeinschaft keiner vom anderen etwas verlangen kann.

Keiner schuldet also keinem etwas, die Miete muss sie nicht zahlen.


Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen

Bitte fragen Sie gerne nach


wenn ich helfen konnte freut mich eine positive Bewertung

danke

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht