So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Verbraucherrecht habe ich mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Ist eine online gestellte Anfrage und eine Mail gleich ein

Kundenfrage

Ist eine online gestellte Anfrage und eine Mail gleich ein zustande kommender Vertrag
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.

Advopro :

Sehr geehrter Ratsuchender,

Advopro :

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Advopro :

Ja, das ist gut möglich.

Advopro :

Bitte teilen Sie mir konkret mit, was der inhalt der "Anfrage" und der Mail gewesen ist.

Advopro :

Mit freundlichem Gruß

Advopro :

Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

Sehr geehrter Herr Neweria,

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

ich hatte im Januar eine Anfrage bei der Taxi-Ad für ein Angebot gestellt und hatte dies damals von meiner Firmenadresse aus gemacht. Taxi-Ad hatte darauf auch ein Angebot erstellt , hatte aber die falsche Adresse gebommen und auch die falsche Firmenbezeichnung.

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

Trotzdem hatte ich Taxi-AD damals bestätigt das ich Taxen beklebt haben möchte (aber nur als Mail).Als ich mitbekam das ich die Kosten nocht tragen kann, versuchte ich alles zu stornieren, das ging aber laut TAXI-AD nicht mehr und so bekam ich eine Rechnung von über 12TE (60% der eigentlichen Kosten). Als ich bei der Verbraucherzentrale nachfragte was ich machen kann, meinten die nur

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

1.kann es sein das kein Vertrag zustande gekommen ist. 2. sollte ich mein vorgeschlagende Ratenzahlung erst beginnen wenn ich von denen die Vereinbarung zurück habe. Ich will einfach das die Rechnung auf meinen Namen ist Melanie Boese-Czekala c/o.... und nicht RE/MAX Best Immobilien. Denn ich bin selbständig und RE/MAX hat damit nichts zu tun. Und ich will die Ratenvereinbarung unterschrieben zurück haben bevor ich mit der Zahlung beginne. Ganz wichtig ist eine ruhige und vernünftige Lösung.

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

Bei Bedarf würde ich Ihnen die ganzen Mails und Schreiben mal zukommen lassen

JACUSTOMER-q82uxb5j- :

Mit freundlichen Grüßen

Advopro :

Vielen Dank.

Advopro :

Gerne können Sie mir die Mails und Schreiben kurz zukommen lassen.

Advopro :

Ansonsten ist eine Beurteilung der Rechtslage nur sehr schwierig.

Advopro :

MfG

Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Unser Chat ist beendet, Sie können jedoch weiterhin nachfragen, bis Sie mit meiner Antwort zufrieden sind. Kommen Sie einfach zurück auf diese Seite, um die Konversation und neue Informationen hierzu anzusehen.

Was passiert nun?

Wenn Sie meine Antwort noch nicht bewertet haben, können Sie dies nun oben durchführen. Oder Sie können mir unten antworten, wenn Sie noch nicht zufrieden sind.
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt