So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26369
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

star stable online spert meinen acc in den ich 100 $ oder mehr

Kundenfrage

star stable online spert meinen acc in den ich 100 $ oder mehr reingesteckt hab was soll ich tun ?
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Gibt es denn einen Grund für die Sperre?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

ne grig ja net mal eine nachicht vom support weil wen ich mich einloge steht da ihr acc wurde gespert bitte schauen sie in ihren mails nach einer nachicht vom suppot is aber net gekommen seit 1 woche net

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

In der Sache nehme ich Stellung wie folgt:

Dieses Portal gehört zu World of Horsecraft AB, die Adresse habe ich herausgefunden:

Stockholm Office
Södermälarstrand 21
Stockholm, 118 20, SWE

Schreiben Sie diese Firma an (Einschreiben) setzen Sie eine Frist von 14 Tagen ab Briefdatum zur Rückzahlung der 100 $ und weisen Sie die Firma darauf hin, dass Sie nach Ablauf dieser First ein Gerichtsverfahren gegen diese Firma einleiten werden.

Rechtlich gesehen haben Sie gegen die Firma nach § 812 I BGB einen Anspruch auf Rückzahlung der 100$ wegen ungerechtfertigter Bereicherung.

Sollte diese Firma innerhalb der genannten Frist nicht reagiert haben, so sollten Sie ein gerichtliches Mahnverfahren gegen die Firma einleiten.

Das gerichtliche Mahnverfahren können Sie sehr leicht selbst einleiten über die Internetseite www.online-Mahnantrag.de

Die Seite ist mit guten Hilfestellungen versehen, so dass Sie den Mahnbescheidsantrag leicht ausfüllen können.

Den Mahnbescheidsantrag drucken Sie dann aus, unterzeichnen ihn und senden ihn an das im Bescheid genannte Gericht.

Das Mahngericht wird dann den Mahnbescheid erlassen

Daneben können Sie bei Ihrer nächsten Polizeistation gegen die Firma Strafanzeige wegen des Vedachtes des Betruges nach § 263 StGB erstatten.


Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

habe ich Ihre Fragen beantwortet?

Wenn ja, dann würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen.


Ansonsten fragen Sie gerne nach!



Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht