So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 21343
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, eine kurze Frage, ich bin aus einer Mietwohnung ausgeszogen.

Kundenfrage

Hallo,
eine kurze Frage, ich bin aus einer Mietwohnung ausgeszogen. Heute hat mich meine Ex-Freundin angerufen und mitgeteilt, dass die Hausverwaltung bei ihr war (aufgrund von Beschwerden von den Nachbarn) und bemängelt hat, dass das Treppenhaus seit meinem Auszug Macken und Kratzen aufweist. Die Mängel waren jedoch definitv vor meinen Auszug vorhanden, nur eine Macke stammt von meinem Auszug.

Was kommt nun auf mich zu? Da ich keine Fotos habe vom treppenhaus vor dem Auszug. Ausserdem handelt es sich bei den Nachbarn um die Wohnungseigentümer, die so wahrscheinlich ein frisches Treppenhaus wollen.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Antwort im voraus
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Sie können etwaige Forderungen zurückweisen: Soweit die Hausverwaltung behauptet, dass anlässlich Ihres Auszuges Schäden entstanden seien, so ist die Hausverwaltung hierfür in der vollen Beweispflicht. Grundsätzlich reicht es nicht aus, die Verursachung solcher Schäden durch Sie einfach nur pauschal zu behaupten - man muss Ihnen die Verursachung der Schäden auch konkret nachweisen können.

Es ist also nicht so, dass Sie nun beweisen müssten, dass Sie die Schäden nicht verursacht hätten, sondern es verhält sich gerade umgekehrt: Die Hausverwaltung hat Ihnen nachzuweisen, dass Sie für die Schäden verantwortlich sind.

Dieser Nachweis wird aber misslingen und nicht zu führen sein, wenn nicht Zeugen konkret gesehen haben, dass Sie während des Auszuges die Schäden verursacht haben.

Selbst wenn es aber solche Zeugen geben sollte, wird man Ihnen nicht beweisen können, dass Sie diese Schäden anlässlich des Auszugs verursacht haben. Denn es ist ebenso gut möglich, dass diese Schäden bereits vor Ihrem Einzug vorlagen oder durch jemand anderen verursacht worden sind.

Sie können daher mögliche Ersatzforderungen jederzeit unter Berufung auf die vorstehend erläuterte Rechts- und Beweislage zurückweisen.


Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Sie bewerten, indem Sie einmal entweder auf "Frage beantwortet" oder auf "Informativ und hilfreich" oder auf "Toller Service" klicken.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.
Seien Sie so fair, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Ihre Anfrage ist ausführlich mit einem für Sie günstigen Ergebnis beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, so fair zu sein, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 3 Jahren.

Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht