So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 21562
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Hallo, mein Name ist Michael Westermann, ich erhielt heute

Kundenfrage

Hallo,
mein Name ist Michael Westermann, ich erhielt heute Nachmittag überraschend einen Anruf von der " schweizerischen Landesbank " die angeblich im Auftrag von " win24 " anrief, ich hätte 79000 Euro gewonnen, das Geld solle mir morgen Abend per Boten zugestellt werden ! Skeptisch macht mich, dass ich erstens keine Gewinnspiele mitmache, 2. ein Abo derzeit nicht existiert, und ich für die Fahrt - und Zustellkosten des sogenannten Boten in Form von Paysafe aufkommen soll ( wegen Hausierungsgesetz, so wurde mir erklärt ) . Möglich, dass ein Verlag bei dem ich vor Jahren mal ein Abo hatte, meine persönlichen Daten an win24 weitergegeben hat, und diese in ein Gewinnspiel ohne meines wissens eingespeist haben !!! Die Zustellung des Betrages solle morgen Abend stattfinden bei mir zu Hause !!!! Ich bin sehr misstrauisch, habe auch nichts zugesagt !!! Bitte geben sie mir einen Rat, was ich tun soll, und ob es sich tatsächlich um Betrug handeln könnte !!!! Vielen Dank.

MfG Michael Westermann
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass Sie einem Betrugsversuch zum Opfer gefallen sind. Ich rate Ihnen daher dringend an, sich unter keinen Umständen auf Zahlungen einzulassen!

"Benachrichtigungen" dieser Art - ob telefonsich (wie in Ihrem Fall) oder schriftlich (per Fax oder Mail) sind seit längerem im Umlauf. Immer wieder geht es darum, die Angeschriebenen um Vorauszahlungen/Zahlungen zu erleichtern, die entweder für einen vorgegaukelten Lotteriegewinn im Ausland oder für eine dort angefallene Erbschaft anfallen. Variiert wird diese Masche in den letzten Monaten mit einem angeblichen PKW-Gewinn, bei dessen Überführung Kosten in gleicher Höhe anfallen sollen.

In der letzten Zeit ist es leider es immer wieder zu derartigen Betrugsfällen gekommen, in denen nichtsahnenden Menschen vorgeschwindelt wurde, diese seien Erbe im Ausland geworden oder Sie hätten einen PKW gewonnen, der im Ausland stehe und um dessen Überführung nach Deutschland es nun gehe.

Nicht wenige Menschen sind dabei um nicht unerhebliche Summen erleichtert worden, gerade nach der von Ihnen geschilderten Masche - also unter Vorspiegelung eines Gewinns.

Erbringen Sie daher keinesfalls Zahlungen. Das Geld wird für Sie verloren sein.

Sie können bei der Polizei unter Angabe der Telefonnummer- soweit Sie diese gespeichert haben - Strafanzeige wegen versuchten Betruges erstatten.



Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Besteht noch Klärungsbedarf? Gerne können Sie nachfragen über "Antworten Sie dem Experten".

Soweit das nicht der Fall ist, darf ich um die Abgabe einer positiven Bewertung bitten.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Seien Sie so freundlich, und geben Sie eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich die für die Rechtsberatung vorgesehene Vergütung. Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Ihre Anfrage ist ausführlich beantwortet worden.

Haben Sie Nachfragen, stellen Sie diese bitte. Ansonsten ersuche ich Sie nochmals höflich, eine positive Bewertung abzugeben, damit eine Bezahlung für die in Anspruch genommene Rechtsberatung erfolgen kann.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Nutzen Sie bitte die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten" für etwaige Nachfragen.


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht