So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3522
Erfahrung:  Langjährige tätig im Verbraucherrecht.
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Eine dermatologische Behandlung wurde von meiner PKV (Allianz

Kundenfrage

Eine dermatologische Behandlung wurde von meiner PKV (Allianz als nicht erstattungsfähig eingestuft. Dabei hanelt es sich um eine Laserbehandlung von Pigmentstörungen im Gesicht, die einer weiteren, negativen Entwicklung der Hautzellen entgegenwirken. Die Allianz verlangt nun nach 2 Behandlungsstaffeln (!!), dass Fotografien von vorher und nachher vorgelegt werden. Eine "Vorher-Aufnahme" ist naturgemäß unmöglich, wird aber als Voraussetzung zu einer eventuellen Erstattung genannt.
Im Übrigen sind wir mit der ganzen Familie dort versichert, auch mit Sachversicherungen. Also wäre auch eine Kulanzregelung denkbar. Allerdings wurden bisher nur Hürden aufgebaut, die (s.o. Fotos) nicht überwunden werden können.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Besten Dank für Ihre Frage, zu der ich gerne aufgrund Ihrer Schilderung informatorisch Auskunft gebe wie folgt.

Wenn es nicht mehr möglich ist, eine Vorher-Aufnahme zu liefern, dann kann die Allianz dies auch nicht fordern.

Darauf kommt es meiner Ansicht nach aber auch nicht an.

Maßgeblich ist hier allein, ob die medinische Leistung vom Versicherungsvertrag gedeckt ist. Dies ist der Fall, wenn die Behandlung medizinisch indiziert ist. Darüber haben im Streifall ärztliche Gutachten zu entscheiden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Können Dokumente des Schriftverkehrs hochgeladen werden?

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich kann es leider nicht sicher sagen, denke aber, dass Sie pdf-Dateien hochladen können.

Sie können die entscheidenden Textpassagen auch hier posten.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht