So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17043
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, vor acht Jahren etwa, bin ich

Beantwortete Frage:

Sehr geehrte Damen und Herren,
vor acht Jahren etwa, bin ich einem Aufruf in einem Quad - Magazin gefolgt,
und habe über das Quadcenter Emsdetten eine Quadvermietung gegründet (Nebenberuflich).
Eine entsprechende Gewerbeanmeldung wurde gemacht. Nachdem man mir ein Fahrzeug
zu Schrott gefahren hatte, habe ich mein Konzept umgestellt, und nur noch Fahrzeuge
über das Quadcenteremsdetten verkauft. Die technische Betreuung meiner Kunden habe ich selbst übernommen, da ich als gelernter Instandhaltungsmechaniker dazu in der Lage bin.
Vor etwa 2 Jahren habe ich mir ein Neufahrzeug über meinen o. g. Hapthändler gekauft,
und wie gewohnt alle Servicearbeiten selbst übernommen. Zu diesem Schritt, oder Arbeitsweise wurde ich vom Quadcenter Emsdetten ermutigt. Nach etwa 3 Wochen des Ablaufs der Garantiezeit von 2 Jahren gab es einen Motorschaden im Materialwert von
1056,und €. Bei der Reparatur stellte ich fest, dass der Motorschaden auf eine nachlässig verarbeitete Kurbelwelle zurückzuführen ist. Dort hat sich Grat, der abgeschliffen gehört,
gelöst, und andere Teile wie Kolben und Zylinder und Ölpumpe völlig zerstört.
Daraufhin habe ich einen Kulanzantrag an das Quadcenter Emsdetten gerichtet.
Dieser wurde an den Generalimporteur MSA weitergeleitet. Weil ich seitens MSA nicht
als Fachwerkstatt anerkannt oder athorisiert werde, oder wurde, wurde mein Kulanzantrag
abgelehnt. Aus diesem Grund habe ich alle meine Kunden zusammengerufen, um die
Vertrauensfrage zu stellen. Mit einstimmigen Ergebnis. Alle sind mit meiner Arbeit zufrieden,
und würden mich sogar weiterempfehlen. Ich habe keinen Verkaufsraum, keine Verkaufsausstellung, sondern arbeite vom Hinterhof aus. Alle Interressenten werden von mir offen und ehrlich beraten, unabhängig welches Fahrzeug sie sich gerade kaufen wollen. Da die Einkommenslage und damit die Kaufkraft in Brandenburg nicht gerade positiv ist, konnte in den letzten 2 Jahren kein Neufahrzeug mehr verkauft werden. Ich befürchte hier einem versteckten Schneeballprinzip auf dem Leim gegangen zu sein. Wer kann wie helfen?
Die zerstörten Motorenteile befinden sich in meinem Besitz, an denen die Schadensfolge nachvollziehbar ist. Ein Gutachter würde das auf jeden Fall auch erkennen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender

ClaudiaMarieSchiessl :

Ist es denn so, dass bei den autorisierten Händlern solchen Anfragen nach Ablauf der Gewährleistungsfrist entsprochen wird ?

Customer:

Ich habe mich mit einem in der Nähe befindlichen Suzuki-Händler

ClaudiaMarieSchiessl :

ja ?

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie haben sich mit dem Händler unterhalten, und der hat Ihnen gesagt, dass bei ihm solchen Anträgen entsprochen wird ?

Customer:

zu diesem Problem ausgetauscht. Er bzw. der Generalimporteur geben Kulanz. Das ist kein Muss. Aber dieser Schaden an meinem Fahrzeug, wäre früher oder später sowiso aufgetreten. Das könnte ein Gutachter bestätigen

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja, aber er ist halt leider jenseits der 2 Jahre aufgetreten

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie haben leider daher keinen Rechtsanpruch mehr.

ClaudiaMarieSchiessl :

Worum genau geht es Ihnen denn bei der Frage ?

ClaudiaMarieSchiessl :

Schneeballsystem kann ich keines erkennen

ClaudiaMarieSchiessl :

Das ist wenn A von C Geld investiert und ihm Gewinne verspricht, die er dadurch bekommt, dass er D das gleiche verspricht und dem C das Geld von D gibt

Customer:

Ich würde gern den Materialschaden ersetzt haben, Die Arbeitsleistung übernehme ich selbst. etwa 1200€

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja, aber ich sehe hier keinen Anspruch

ClaudiaMarieSchiessl :

Der Anspruch auf sachmangelhaftung verjährt in zwei Jahren ab Übergabe, wenn nicht sogar in Ihrem Kaufvertrag eine kürzere Frist vereinbart ist, wie bei Händlern möglich

Customer:

Ja akzeptiere, hier liegt jedoch ein Sachmangel vor, der versteckt innerhalb eines geschlossenen Motorengehäuses liegt, der auf eine nachlässige Fertigung schliessen lässt.

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja natürlich .Das verstehe ich. Aber die Vorschriften, wonach man diese Mängel eben nur 2 Jahre lang geltend machen kann sind unabhängig davon ob der Mangel offen war oder versteckt, oder sogar verschwiegen wurde

ClaudiaMarieSchiessl :

Der Zweck ist Rechtsfrieden. Irgendwann einmal soll der Verkäufer vor Ansprüchen des Käufers nichts mehr befürchten müssen

ClaudiaMarieSchiessl :

Warum haben Sie mich denn jetzt negativ bewertet ?

ClaudiaMarieSchiessl :

Für die Rechtslage kann ich nichts

ClaudiaMarieSchiessl :

Ich kann Ihnen doch nicht irgendetwas erzählen

ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.