So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17037
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Hallo, ich habe ein Problem, vor etwa 2 Jahren habe ich ein

Beantwortete Frage:

Hallo, ich habe ein Problem, vor etwa 2 Jahren habe ich ein unternehmen gebeten meine Hochzeit mit dem Catering zu übernehmen nach der Hochzeit kam die Rechnung die natürlich viel zu hoch war wie vorher besprochen ... mein Fehler war das ich nicht habe schriftlich gemacht und somit auch nichts in der Hand nun hat die Firma natürlich ein Inkasso beauftragt das Geld einzutreiben.. bis dahin ist ja alles nicht so schlimm ich habe eine Ratenzahlung mit dem Inkasso getroffen und halte mich auch dran .. nun ist es aber so das der Inhaber der Firma meine ganze Familie anruft und auch meinen Vermieter damit belästigt und auch andere Personen die mich nicht kennen über diese Sache informiert jetzt meine frage wie kann ich dagegen vorgehen das das endlich ein ende hat
vielen dank XXXXX XXXXX im voraus
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender

ClaudiaMarieSchiessl :

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte

Customer:

Hallo

ClaudiaMarieSchiessl :

Oh je, erst die hohe Rechnung und dann das

Customer:

ja Leider

ClaudiaMarieSchiessl :

Also : ich empfehle Ihnen den Caterer anzuschreiben und ihn darauf hinzuweisen, dass er es zu unterlassen hat, andere Personen zu informieren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Die Rechnung ist eine Sache zwischen Ihnen und ihm und sie wird ja schließlich bezahlt

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn er bei seinen Informationen die Unwahheit ssagt begeht er sogar eine Verleumdung, das können Sie ihm auch schreiben.

Customer:

das habe ich ihm schon am telefon gesagt aber das intressierte ihn nicht

ClaudiaMarieSchiessl :

Am Telefon beeindruckt es die Leute nicht, man muss sie möglichst amtlich anschreiben, und zwar auch nicht mit Mail sondern per Einschreiben, damit er erkennt, dass es Ihnen ernst ist

Customer:

meinem Vermieter sagte er heute das ich vorbestrafft sei mein vermieter war nicht sehr erbaut über diese infomation und kam natürlich gleich zu mir

ClaudiaMarieSchiessl :

Oh je

Customer:

ich bin natürlich nicht vorbest4rafft

ClaudiaMarieSchiessl :

Das ist Verleumdung, da können Sie ihn anzeigen, das würde ich sogar tun

ClaudiaMarieSchiessl :

Gehen Sie zur Polizei und zeigen ihn an

Customer:

wird sowas denn nicht im rechtssystem geregelt das man sowas nicht daft

ClaudiaMarieSchiessl :

Parallel fordern Sie ihn per Brief zur Unterlassung auf und wenn dem nicht nachkommt verklagen Sie ihn

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja klar, das ist als Verleumdung strafbar

Customer:

ich meine jetzt mit der forderung

Customer:

das er es immer weiter sagt

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja, wenn er die Unwahrheit sagt ist es strafbar und ansonsten können Soe ihn zur Unterlassung auffordern

ClaudiaMarieSchiessl :

Drohen Sie ihm mit einer Klage

Customer:

ok dann werde ich einen brief per einschreiben schicken

ClaudiaMarieSchiessl :

Ja,

ClaudiaMarieSchiessl :

Schreiben Sie ganz sachlich aber bestimmt

ClaudiaMarieSchiessl :

Schildern Sie die Vorfälle und fordern ihn auf, das künfitg zu unterlassen

ClaudiaMarieSchiessl :

Schreiben Sie ihm, dass Sie bei einem erneuten Verstoß gegen ihn Unterlassungsklage erheben

ClaudiaMarieSchiessl :

Das mit der Vorstrafe zeigen Sie an

Customer:

ok das werde ich machen

Customer:

dann danke XXXXX XXXXX für die schnelle antwort

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn noch etwas sein sollte können Sie mich jederzeit über Just Answer fragen

Customer:

das ist gut danke

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn ich Ihnen helfen konnte würde ich mich über eine positive Bwertung sehr freuen, denn so wird der Experte bezahlt

ClaudiaMarieSchiessl :

Vielen Dank XXXXX XXXXX Gute

Customer:

ja klar bekommen sie eine gute bewertung ich finde das hier sehr gut und schnell

ClaudiaMarieSchiessl und 2 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.