So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26899
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren,ich habe eine Ferienwohnung

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Ferienwohnung in den Niederlanden gemietet und beim VVV Kop van Noord-Holland eine Anzahlung von 585,76€ überwiesen. Dieses Verfahren kenne ich schon seit 1992. Jetzt ist die Gesellschaft in die Insolvenz geraten und der Insolvenzverwalter hat mich darüber informiert, dass ich keine Zahlung zurückerstattet bekomme. Was kann ich dagegen unternehmen? Mit freundlichen Grüßen XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Darf ich Sie fragen:

Wurden Sie vom Insolvenzverwalter schon aufgefordert Ihre Forderung anzumelden?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Der Insolvenzverwalter hat angeraten Ansprüche beim VVV geltend zu machen. Kann ich das mit Hilfe eines Anwalts oder auch alleine?

 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

XXX (Name von Moderation entfernt)

 

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Nein, einen Anwalt benötigen Sie hierfür erstmal nicht.

Was Sie als erstes tun müssen ist diese VW mit der Rückzahlung in Verzug zu setzen.

Schreiben Sie diese Firma an (Einschreiben), schildern Sie kurz den Sachverhalt (Anmietung, Überweisung, Schreiben des Insolvenzverwalters) und fügen Sie eine Zahlungsbestätigung (Bankauszug) in Kopie bei.

Fordern Sie die VW auf binnen 14 Tagen ab Briefdatum (eingehend auf Ihrem Konto) den Betrag von 585,76 EUR zurückzubezahlen,

Sollte eine Rückzahlung nicht erfolgen oder sollte sich der VW weigern zurückzuzahlen, sollten Sie zur Durchsetzung Ihrer Forderung einen Anwalt beauftragen.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Kann ich Ihnen noch weiterhelfen?