So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 17037
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 69 Järige Rentner,

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren, ich bin 69 Järige Rentner, seit über 20 Jahren bin ich privat versichert.So lange ich gearbeitet habe , mit mühe konnte ich mich die ständig wachsende Beiträge noch leisten .Die Beiträge ,ohne Pflegeanteil sind von 180 DM auf 650 Euro gestiegen.Meine Rente monatlich ist ca 1450 Euro.Eigentlich ohne so hohe monatliche Ausgaben :690 E (zusätzlich 600 Eu selbst beteiligung Järlich),580 Eu Wohnung,andere Versicherunga,Auto- Kosten,bleibt nicht mehr als 150 Eu .So lange ich noch meine Ersparnisse zu meine Rente eingefügt habe,konnte ich noch existiren.Jetzt auch mit zusätzliche Bescheftigung, ca 450 Eu, (mit meine 70% Behinderung ) lebe ich fast auf Existenz Gränze.Auto unterhalte ich nur deswägen dass ich zu Arbeit 50 Km fahre. Meine Frage :habe ich überhaupt eine möglichkeit aus diese "Falle" mich befreien ? (Zu diesen Versicherung ,nach dem ich nach Deutschland kamm als Aussiedler,von meinem damaligen "Berater",überedet war,weil angeblich als Akademiker konnte ich keine entsprächende Arbeit kriegen.Ich weis jetzt das war dumheit won meine seite,aber ist pasirt. Mit freundlichen Grüßen XXX (Name von Moderation entfernt)

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender,


 

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie wollen die Versicherung wechseln ?

JACUSTOMER-237qlaw1- :

Ich möchte von Private auf Gestzliche Versicherungs wechseln ,

ClaudiaMarieSchiessl :

Das geht nur bis 55 Jahre , leider

JACUSTOMER-237qlaw1- :

Ich arbeite schon über 1 Jahr in "angestellte Verheltnis" da angeblich sollte die möglichkeit sein ,wie ich das gehört habe,die Art des Versicherung endern.Ich wollte wiesen ob das durchzuführen ist.

ClaudiaMarieSchiessl :

Nein, das ist leider nicht richtig.

ClaudiaMarieSchiessl :

Die Grenze bis zu der jemand wechseln kann ist bei 55 Jahren

ClaudiaMarieSchiessl :

Danach ist ein Wechsel in die gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr möglich, leider

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender,

ClaudiaMarieSchiessl :

ich denke Ihre Frage habe ich beantwortet

ClaudiaMarieSchiessl :

Nein, es geht leider nicht