So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Rechtsanwalt Kr...
Rechtsanwalt Krüger
Rechtsanwalt Krüger, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3665
Erfahrung:  Langjährige tätig im Verbraucherrecht.
36252690
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Rechtsanwalt Krüger ist jetzt online.

Hallo Ich habe letzten August mein Handy vertrag bei Vodafone

Beantwortete Frage:

Hallo
Ich habe letzten August mein Handy vertrag bei Vodafone gekündigt.Es wurde mir immer noch geld abgebucht.Ich informiert warum , es hiesst wegen einer andere Handy nummer.
diese habe ich seit oktober 2008 nicht mehr.Ich habe dann eine ausserordentliche Kündihung gemacht damit nicht schon wieder geld abgebucht wird und mir das geld zurück geholt für die letzten 2 monaten.
Jetzt bekomme ich eine Rechung dafür mit zinsen.Ich habe eine Kopie von der bestätigung meiner Kündigung von okt.2008 gesendet.
Es war natürlich ein fehler von mir dass ich die rechnungen nicht richtig geschaut habe aber im Vodafone Geschäft wurde mir immer wieder gesagt es ist spezielle damit ich am we kostenlos tel.kann.deswegen habe ich nicht drauf geachtet und da ich vertrauen hatte dass die Nummer gekündigt ist habe ich nicht mehr nach dieser nummer geachtet.
Ich habe den mehrer briefe geschrieben, mir die beiträge ab november 2008 zurückzuzahlen.Sie meinen ich habe die rechungen gesehen und deswegen geht das nicht.
Es ist immer hin ca.1000 euro.
was soll ich machen
Merci
m.Castel
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller!

Besten Dank für Ihre Frage.

Habe ich das richtig verstanden:

Das Unternehmen macht Kosten geltend für einen Vertrag, den Sie bereits 2008 gekündigt haben? Und es gibt eine Bestätigung der Kündigung dieses Vertrages?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ja, er hat seit okt.2008 in der rechnung noch ca. 20.- abgerechnet.ich habe leider seit dem nicht aufgepasst, weil ich dachte die nummer ist gekünndigt.


und erst als ich die andere nummer im august 2012 gekündigt habe, und weiterhin geld abgebucht wurde, habe ich gemerkt irgendwas stimmt nicht.


Vodafone meint ich habe die ganze zeit die rechnungen gesehen und nix gesagt,sozusagen ich bin selber schuld.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.

Danke für Ihre Rückmeldung.

Konnten Sie die Nummer denn noch nutzen?

Wenn ja, haben Sie sie genutzt?


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Nein, nein überhaupt nicht genutzt was mir auch telefonisch bestätigt wurde.


Es waren also auf den rechnungen überhaupt nix, da es nicht benutzt wurde.


Die rechnungen von vodafone waren so auf der 1.seite die haupthandynummer mit den verbindungen unf der 2. seit die andere nummer und alles leer .Ich habe nie auf die 2.seite geachtet da sie leer war und dachte es ist nur die haupt handy nummer da diese andere nummer gekündigt wurde.


 


Sorry für meine Fehler ich bin französin.

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.


Danke für Ihre Rückmeldung. Ihr Deutsch ist sehr gut verständlich für mich.

Lassen Sie mich noch eine Frage stellen:

Hat das Unternehmen denn jetzt die Kündigung anerkannt, oder sollen Sie immer noch für die alte Handynummer zahlen?

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sie hat die ausserordentliche Kündigung von Dezember 2012 anerkannt aber fordert das Geld was ich zurück buchen haben lasse ,okt. und nov 2012 ca 50, € plus zinsen.


Ich habe ihnen geschrieben dass ich die Rechnung als ungeültig betrachte da die kündigung für die nummer schonn okt.2008 gltig ist und den aufgefordert mir den beitrag ab nov 2008 bis sept.2012 zurückzuzahlen.


Nix sie meinen die kündigung wurde erst in dez. gemacht obwohl ich ihnen die kopi gesendet habe von 2008.


 

Experte:  Rechtsanwalt Krüger hat geantwortet vor 4 Jahren.


Wenn Sie beweisen können, dass Sie bereits 2008 gekündigt haben, dann könnten Sie einen Anspruch auf Rückzahlung der überzahlten Beträge für die alte Handynummer haben.

Zu beachten ist die 3-jährirge Verjährung.

Sie können nur für unverjährte Beträge die Rückzahlung verlangen, also nur ab 2010 bis heute.

Ich möchte Ihnen raten, einen Anwalt vor Ort einzuschalten, der Ihnen bei der Durchsetzung Ihres Anspruches hilft.

Sie könnten sich auch an die örtliche Verbraucherzentrale wenden. Dies wäre die kostengünstigere Variante.

Rechtsanwalt Krüger und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.