So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchiessl.
RASchiessl
RASchiessl, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 26843
Erfahrung:  Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet des Zivilrechts
32916861
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchiessl ist jetzt online.

Habe mein Baudarlehen wegen Krankheit vorzeitig gekündigt. muss

Beantwortete Frage:

Habe mein Baudarlehen wegen Krankheit vorzeitig gekündigt.
muss eine Hohe Vorfälligkeitsentschädigung zahlen.
In meiner Widerrufsbelehrung von 2006 steht:
Sie können Ihre auf den Abscxhkuss des Darlehensvertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen schriftlich oderr per E-Mail widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.
Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.
Kann es sein, dass der Wortlaut dieser Widerrufsbelehrung falsch ist ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.

Ist das der gesamte Text? Wurden Sie nicht über die Folgen des Widerrufs belehrt? Wurde der Text hervorgehoben?

Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,


Widerrufsbelehrung (fett geschrieben)


Sie können Ihre auf den Abschluss des Darlehensvertrages gerichtete Willenserklärung innerhalb von zwei Wochen der DSL Bank - ein Geschäftsbereich der Deutsche Postbank Ag, Bonn gegenüber schriftlich oder lesbarer Form auf einem anderen beständigen Datenträger (z.B. per Telefax oder per E-Mail) widerrufen. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Die Widerrufsfrist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an


DSL Bank - ein Geschäftsbereich der Deutsche Postbank AG, Bonn


Schwantalerstr., 80336 München


oder Telefax: 089/232328288


Sie können den Widerspruch auch unter Verwendung der E-Mail Adresse


[email protected] senden.


Wir der Widerruf form- und fristgerecht erklärt, sind Sie an den Darlehensvertrag nicht mehr gebunden. Die empfangenen Leistungen sind in diesem Fall zurückzugewähren und gegebenenfalls gezogenes Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht zuückgewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.


Widerrufen Sie diesen Darlehensvertrag, mit dem Sie Ihre Verpflichtungen aus einem anderen Vertrag finanzieren, so sind Sie auch an den anderen Vertrag nicht gebunden, wenn beide Verträge eine wirtschaftliche Einheit bilden. Dies ist nur anzunehmen, wenn die Vertragspartner in beiden Verträgen identisch sin oder wenn der Darlehensgeber über die Zurverfügungstellung von Darlehen hinausgeht und ihr Grundstücksgeschäft durch Zusammenwirken mit dem Veräußerer fördert, indem er sich dessen Veräußerungsinteressen ganz oder teilweise zu eigen macht, bei der Planung, Werbung oder Durchführung des Projektes Funktionen des Veräußerers übernimmt oder den Veräußerer einseitig begünstigt. Können Sie auch den anderen Vertrag widerrufen, so müssen Sie den Widerruf gegenüber ihrem diesbezüglichen Vertragspartner erklären.



Dies ist der ganze Widerrufsbelehrungstext von August 2006

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX freundliche Ergänzung.

Ich habe mir die Belehrung angesehen.

Die Belehrung weicht in einem Punkt von der Musterwiderrufsbelehrung ab.

"schriftlich oder lesbarer Form auf einem anderen beständigen Datenträger...)

Die Belehrung hätte seit 2004 lauten müssen:

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von (zwei Wochen) (1) ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) ...

Mit der von der Bank verwendeten Widerrufsbelehrung wird das Tetxformerfordernis nicht hinreichend deutlich wiedergegeben, so dass die Widerrufsfrist durch diese Belehrung nicht in Gang gesetzt werden konnte, mit der Folge, dass Sie weiterhin den Vertrag widerrufen können.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt,


soll ich mich mit dieser Angelegenheit an einen Rechtsanwalt wenden,


oder an eine Ortsansässige Verbraucherzentrale ?

Experte:  RASchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage.


Sie sollten sich an einen Rechtsanwalt wenden, da davon auszugehen ist, dass die Bank sich dem Widerruf widersetzen wird.



Wenn Sie Rückfragen haben, dann fragen Sie gerne nach.

Ansonsten bitte ich Sie höflich meine Antwort positiv zu bewerten und damit das ausgelobte Honorar freizugeben.




Mit freundlichen Grüßen

Hans-Georg Schiessl
Rechtsanwalt
RASchiessl und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.