So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Guten Abend, wir haben vor ca. 5 Jahren ein Haus am Ortsrand

Beantwortete Frage:

Guten Abend,

wir haben vor ca. 5 Jahren ein Haus am Ortsrand eines kleinen Dorfes erworben. Meine Frage bezieht sich auf Anspruch auf eine schnelle Internetverbindung. Der Ortskern ist mit adäquater Geschwindigkeit versorgt; bis zu unserem Hause haben wir jedoch lediglich eine 1000er Leitung. Eine Erweiterung wurde uns von UnityMedia für rund EUR 22.000 (!) angeboten, da Strassenarbeiten notwendig werden. Uns interessiert daher, ob ein gesetzlicher Anspruch besteht und wir somit die Möglichkeit haben, uns an die Telekom u.ä. zu wenden.
Vielen Dank XXXXX XXXXX Unterstützung.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,


 


vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

RASchroeter :

Leider besteht ein solcher Amspruch anders als in anderen EU Ländern nicht. Es besteht im Rahmen der Daseinsvorsorge lediglich Anspruch auf einen Anspruch nicht aber Anspruch auf eine entsprechend hohe Geschwinigkeit. Abhilfe soll hier aus Ausbau des Mobilfunknetzes LTE schaffen, wobei auch hier zu befürchten ist, dass sich dieser Ausbau zunächst auf die Ballungszentren konzentriert.

RASchroeter :

Ich bedaure Ihnen keine bessere Nachricht geben zu können.

RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7723
Erfahrung: Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
RASchroeter und 3 weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

Einen gesetzlichen Anspruch auf einen Internetanschluss oder einen schnelleren Anschluss haben sie in D leider, wie zB. in Finnland, nicht. Das Internet gehört wie seine Anbindung zur Infrastrukturleistung und kann nur in dem Umfang genutzt werden, in dem es vorhanden ist. Dabei haben Sie sodann nur Ansprüche im Rahmen des mit dem Internetanbieter geschlossenen Vertrag.

Sie sollten sich aber an ihre Gemeinde wenden, damit diese ggf. prüfen kann oder sich mit dem örtlichen Netzbetreiber in Verbindung setzen kann, inwieweit ein weiterer Ausbau zukünftig möglich und geplant ist.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung.
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach ("Antworten Sie dem Experten") bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter