So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7712
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Meine Krankenkasse die PBKK b fordert die krankenhausrechnung

Kundenfrage

Meine Krankenkasse die PBKK b fordert die krankenhausrechnung 4000.- Euro von mir ein, weil ich nicht die Schweigepflichtentbindung nicht unterschrieben hätte. Sie haetten öfters mich seit 2009 angeschrieben , ich kann das nicht bestätigen und auch nicht über die Androhung der Rückzahlung der Rechnung.was soll ich tun.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

RASchroeter :

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Hat die Krankenkasse die Rechnung des Krankenhauses bereits beglichen?

Stammt die Krankenhausrechnung aus dem Jahre 2009?

RASchroeter :

Viele Grüße

JACUSTOMER-p0bvrzx6- : Die Rechnung wurde 2009 beglichen.
RASchroeter :

In diesem Fall ist zum einen der Anspruch auf Herausgabe der Krankenhausrechnung verjährt, als auch der angedrohte Rückzahlungsanspruch. §§ 199, 195 BGB.

Teilen Sie dies der Krankenkasse mit. Sie können allenfalls anbieten eine Zweitschrift der Rechnung zu übersenden, wenn das Krankenhaus die Rechnung Ihnen noch +----9+

RASchroeter :

übersendet und Sie ebenfalls gewillt sind, die Rechnung der Krankenkasse zur Verfügung zu stellen.

RASchroeter :

Eine Verpflichtung besteht nicht.

RASchroeter :

Viele Grüße

JACUSTOMER-p0bvrzx6- : Da ich nicht persönlich bezahlt habe , sondern die Krankenkasse gilt das gleiche. Ich bin bei der Postbeamtenkrankenkenkasse
JACUSTOMER-p0bvrzx6- : Und beihilfefhig
RASchroeter :

Ja dann gilt das Gleiche.

RASchroeter :

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und wäre für eine positive Bewertung dankbar.

Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht