So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16666
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich bekomme Emails mit der Aufforderung, viel Geld zu bezahlen,

Kundenfrage

Ich bekomme Emails mit der Aufforderung, viel Geld zu bezahlen, weil ich Produkte gekauft hätte. Außerdem soll ich auf Mahnbescheide nicht reagiert haben und es wird mit Gericht gedroht. Es sei denn , ich zahle schnell. Die Anhänge sind nicht zu öffnen, es erscheint ein Warnung.
Es stimmt aber nichts an dieser Sache. Was ist zu machen ?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sehr geehrter Ratsuchender

ClaudiaMarieSchiessl :

vielen Dank für Ihre Anfrage

ClaudiaMarieSchiessl :

Vorsicht man willl Sie hier betrügen

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn man von Ihnen Geld haben möchte müssen Sie einen Vertrag geschlossen haben

ClaudiaMarieSchiessl :

Das setzt aber voraus, dass Sie dies bewusst getan haben.

ClaudiaMarieSchiessl :

Ist das nicht der Fall haben Sie keinen Rechtsbindungswillen. Man kann dann keine Leistungen von Ihnen fordern

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie können die Emails also getrost ignorieren.

ClaudiaMarieSchiessl :

Eine Ausnahme besteht insoweit, als Sie einen Mahnbescheid bekommen.

ClaudiaMarieSchiessl :

Auf diesen müssen Sie innerhalb einer bestimmten Frist reagieren, weil er sonst wie ein Urteil ist und Sie dann zu zahlen verpflichtet sind.

ClaudiaMarieSchiessl :

Sie müssen dann Einspruch einlegen.

ClaudiaMarieSchiessl :

Das machen Sie indem Sie auf dem Ihnen zugesandten Formular: ich widerspreche der Forderung insgesamt ankreuzen und das Formular dann wieder an das Mahngericht zurückschicken

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn Sie das beachten kann Ihnen nichts passieren

ClaudiaMarieSchiessl :

Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

ClaudiaMarieSchiessl :

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht