So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an troesemeier.
troesemeier
troesemeier, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16816
Erfahrung:  seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
37896974
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
troesemeier ist jetzt online.

Ich habe eine Rechnung erhalten für einen Dr. Liemen

Kundenfrage

Ich habe eine Rechnung erhalten für einen xxxxx Depot-Brief in Höhe von 499,20 €. Ich habe diesen Brief weder bestellt noch erhalten. Die Rechnung wurde geschickt von "xxxxxxx xxxx" Es ist noch angegeben: xxxxx ist ein Unternehmensbereich der Verlag für die xxxxx xxxx. Soll ich die Rechnung zunächst einfach ignorieren oder soll was Antworen?

Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  troesemeier hat geantwortet vor 4 Jahren.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich gerne wie folgt beantworte.

troesemeier :

Ignorieren sollten Sie den Brief nicht. Sie sollten ein Einschreiben an den Rechnungsversender schicken und ihm mitteilen, dass zwischen ihm und Ihnen kein Vertragsverhältnis besteht, Sie keine Bestellung vorgenommen haben und somit die Rechnung nicht bezahlen werden.

troesemeier :

Rein vorsorglich sollten Sie den Vertragsabschluss, sollte dieser über ein Telefonat o.ä. zu Stande gekommen sein, widerrufen.

troesemeier :

Dann können Sie die weitere Post ignorieren. Nur wenn Ihnen ein gerichtlicher Mahnbescheid zugeht, müssen Sie unbedingt binnen 14 Tagen ab Zustellung dann Widerspruch beim Mahngericht einlegen und dann sollten Sie auch einen Anwalt vor Ort beauftragen.

troesemeier :

Sehr geehrter Fragesteller, konnte ich Ihnen weiterhelfen? Gerne können Sie Nachfragen stellen. Ansonsten bitte ich um eine positive Bewertung meiner Antwort, denn erst dadurch wird meine Arbeit vergütet. Ich wünsche Ihnen ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für das kommende Jahr.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht