So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15717
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Brauche Beratung aber persönlich, bin gern bereits zu bezahlen,

Kundenfrage

Brauche Beratung aber persönlich, bin gern bereits zu bezahlen, will aber ehrlich wissen, ob es wert hat. Wohne in 66538 Neunkirchen
Gepostet: vor 3 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


um was geht es denn ?
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Es geht darum, daß meine Tochter Sandra Hary 4 Monate arbeitslos war. Nach 2 Monaten wurde sie vom Arbeitsamt an eine Arbeitsvermittlungsstelle geschickt. Dort musste sie einen Vertragen unterschreiben um eine mögliche Arbeitsstelle zu merfahren. Am nächsten Morgen ging sie zur angeben Adresse wo die Verittlung sie hingeschickt hatte . Es war ein Altenheim, sie arbeitete zur Probe. man sagte ihr aber, daß man sie nicht einstellen kann, da sie keine Pflegerin von Beruf sei. Am nächsten Tag ging zur Vermittlungsagentur und teilte diese denen mit und trag von ihrem Vertrag zurück. Diese waren damit ein´verstanden. Sie gab auch ausdrücklich zu erkennen, daß sie für das Probearbeiten kein Geld möchte. Die Agentur war einverstanden. Nach 2 Monaten kommt ein Schreiben vom Arbeita,t sie soll das Arbeitslosengeld zurückzahlen, da sie sich falsch verhalten habe. Einen Scheck von der Vermittlungsagentur erhielt sie dann bei der Nachfrage, was das soll in Höhe von 38 Euro. Die Firma hatte sie ohne ihr wissen doch für 14 Tage angemeldet. Sie hätte sich wieder arbeitslos melden, nach den jetzigen Angaben des Arbeitsamtes. Einspruch ist erfolgt, wurde aber abgelehnt. Für Gerichtskosten habe sie mit 700 Euro einkommen kein geld

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


hier muss Ihre Tochter rechtzeitig gegen den ablehnenden Bescheid Klage an das Sozialgericht erheben.


Sie muss genau die Rechtsbehelfsbelehrung am Ende des Bescheids sich ansehen , dort steht, wo sie klagen muss

Vor allem muss sie aber eine bestimmte Frist einhalten, denn sonst ist die Klage unzulässig


Sie kann die Klage auch selbst am Sozialgericht einreichen.

Diese Gerichte haben Rechtsantragsstellen, die das übernehmen


Das ist kostenlos


Ich würde auf jeden Fall klagen



Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke
Kunde: hat geantwortet vor 3 Jahren.

Was heisst, ich würde auf jeden Fall klagen?Über einen Anwalt? Ich möchte nicht noch die Anwaltskosten bezahlen müssen und das Arbeitsamt. Glauben Sie hätte Chancen?

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 3 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wie ich Ihnen oben erklärt habe gibt es an den Sozialgerichten Rechtsantragsstellen, die beim Formulieren der Klagen helfen.

Dazu braucht man weder einen Anwat noch kostet das etwas.


Ich denke, dass Sie Chancen haben, ja





wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

danke

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht