So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RARobertWeber.
RARobertWeber
RARobertWeber, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3252
Erfahrung:  Zweites juristisches Staatsexamen
55358529
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RARobertWeber ist jetzt online.

Ich habe vor ein paar wochen bei einem Online shop was bestellt,

Kundenfrage

Ich habe vor ein paar wochen bei einem Online shop was bestellt, die zahlung sollte per Nachnahme erfolgen. Nach dem ich die Ware bekommen habe und bezahlt hab musste ich feststellen das die Lieferung nicht komplet war. Nun weigert sich der shop mir das geld wieder zu erstatten, bzw ist der meinung das ich nur für die gelieferte ware gezahlt hätte. Wie könnte ich dagegen vor gehen
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RARobertWeber hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

Sie sollten bezüglich der Lieferung einen Widerruf erklären, die Ware unfrei zurücksenden und das Geld zurückverlangen.

Die Widerrufsfrist ist noch nicht abgelaufen, weil diese laut OLG FrankfurtOLG Frankfurt a.M., Urteil vom 28.11.2001, Az. 9 U 148/01, erst nach VOLLSTÄNDIGER Lieferung beginnt.

Allerdings sind Sie für die Unvollständigkeit beweispflichtig.

Bitte stellen Sie solange Nach- und/oder Verständnisfragen, bis Sie zufrieden sind. Wenn Sie keine Nach-/Verständnisfragen mehr haben und mit der Antwort zufrieden sind, bitte ich um eine positive Bewertung, um die Bezahlung zu ermöglichen.

Die Erbringung unentgeltlicher Rechtsberatung ist in Deutschland nach zwingendem Recht nicht gestattet.

Ansonsten verbleibe ich
mit freundlichen Grüßen,

Robert Weber
Rechtsanwalt

Das Zurückhalten relevanter Informationen kann die rechtliche Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung ist lediglich eine erste rechtliche Orientierung.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht