So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Advopro.
Advopro
Advopro, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 9380
Erfahrung:  Im Verbraucherrecht habe ich mehrere Mandate betreut.
26039601
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
Advopro ist jetzt online.

Guten Tag, ich habe über eBay Kleinanzeigen privat zwei gebrauchte

Kundenfrage

Guten Tag,
ich habe über eBay Kleinanzeigen privat zwei
gebrauchte Ledercouchen angeboten, die nach einem E-Mail
Austausch von einem Interessenten auch abgeholt
wurden. In diesem E-Mail-Verkehr wurde seitens
des Käufers auch keine Konkrete Nachfrage nach
dem Zustand der Couchen gestellt.
In meiner Anzeige habe ich nur die Formulierung
"nicht abgewetzt" benutzt. Der Käufer hatte aber
vor der Verladung in seinen Wagen ausreichende
Gelegenheit, den Zustand der Couchen eigenhändig
zu überprüfen. Das hat er aber nicht getan, sondern
die Couchen ohne weitere Untersuchung/Ansicht in
seinen Wagen verladen und erst nachdem er damit
bei sich zu Hause ankam (Distans zwischen seinem und
meinem Wohnort ca. 650 Km), einige für ihn nicht
akzetable Mängel (das Leder wäre nicht in Ordnung,
rissig, alt etc.) als Begründung genommen, dass ich die Couchen
zurücknehmen müsste und auch die Kosten für den
Rücktransport zu tragen hätte.
Meine Frage ist: Bin ich verpflichtet, die Couchen
zurückzunehmen und muss ich die Kosten übernehmen,
ohwohl es sich um einen reinen Privatverkauf von
gebrauchten Ledercouchen handelt, die der Käufer vor
Übernahme begutachten konnte.
Die Zahlung des Kaufpreises erfolgte in bar.
Vielen Dank!
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  Advopro hat geantwortet vor 4 Jahren.

Advopro :

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Auch bei einem Privatkauf hat der Käufer grundsätzlich unter bestimmten Voraussetzungen Gewährleistungsansprüche. Etwas anderes gilt nur dann, wenn die Gewährleistung wirksam ausgeschlossen worden ist. Dieses kann ich nach ihrer Schilderung nicht erkennen.

Advopro :

Sollte die Gewährleistung nicht ausgeschlossen sein, könnte der Käufer Rückabwicklung des Kaufvertrages sowie Tragung der Transportkosten verlangen, sofern er nachweisen kann, dass die Couchen IM ZEITPUNKT DER AUSSLIFERUNG durch Sie nicht die vereinbarte Beschaffenheit haben.

Advopro :

Mit anderen Worten: sollte der Käufer nachweisen können, dass die Couch zum Zeitpunkt der Übergabe durc hSIE abgewetzt war, könnte er die entsprechenden Ansprüche geltend machen.

Advopro :

Bitte bedenken Sie aber, dass eine Couch nicht durc heinen Transport insgesamt großartig abgewetzt werden kann.

Advopro :

Man kann schon erkennen, ob die Couch abgewetztist oder es sich um einen Transportschäden handelt.

Advopro :

Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt



Advopro : Sehr geehrter Ratsuchender,bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben. Mit freundlichem Gruß von der NordseeküsteDipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt
Advopro :

Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was noch unklar ist bzw. wo Sie noch Rückfrage bedarf haben,dann möchte ich Ihnen gerne darauf antworten.

Ansonsten wäre es nett, wenn Sie mir kurz eine Bewertung hinterlassen könnten. Erst durch eine neutrale (Frage beantwortet) Bewertung (aufwärts) erhalte ich eine Vergütung für meine Beratung.

Bislang haben Sie mich noch nicht bezahlt, sondern lediglich eine Anzahlung geleistet. Diese wird erst durch eine entsprechende Bewertung für die Bezahlung (bitte einmal auf den entsprechenden Smiley unter meiner Antwort klicken) des Experten (hier also mich) freigegeben.


Mit freundlichem Gruß von der Nordseeküste

Dipl.-Jur. Danjel-Philippe Newerla, Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht