So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 21357
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Tag, ich werde jetz seit mehreren Wochen von 3 Nummer

Kundenfrage

Guten Tag,

ich werde jetz seit mehreren Wochen von 3 Nummer angerufen die alles das gleiche wollen. Das passiert seit gestern bis zu 5 mal am Tag. Es melden sich immer verschiedene Leute ich hätte was gewonhnen:immer Audi A3.

Heute war es so schlimm - ich hatte endlich wissen wollen wer da dran ist- das ich beleidigt und bedroht wurde.

Kann mich mich da bei der Polizei melden? oder Nummer sperren lassen?

Mich nervt es einfach nur.

LG
Thomas klappan
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es handelt sich leider um einen weit verbreiteten Betrugsversuch: Immer wieder geben sich betrügerische Mitarbeiter von Call-Centern am Telefon als Mitarbeiter von Gewinnspielunternehmen oder derglichenaus, um die angerufenen Opfer um ihr Geld zu erleichtern oder Ihnen Verträge unterzuschieben. Die angeblichen Gewinne existieren natürlich nicht, sondern werden nur als Lockmittel eingesetzt.

Das von Ihnen geschilderte Verhalten ist gesetzlich verboten, denn unerbetene Werbeanrufe - so genannte cold calls - sind untersagt.

Zudem ist das Verhalten auch strafrechtlich erheblich: Vorliegend sind die Straftatbestände des versuchten Betruges (§§ 263, 22 StGB), der versuchten Nötigung (§§ 240, 22 StGB) und gegebenenfalls der Beleidigung (§ 185 StGB) erfüllt. Als Opfer dieser Straftaten können Sie Strafanzeige bei der Polizei erstatten.

Sollten sich die Betrüger erneut bei Ihnen melden, teilen Sie mit, dass Sie Strafanzeige bei der Polizei erstatten werden. Teilen Sie mit, dass Sie sich hierzu die Telefonnummer notiert haben und diese der Polizei zur Verfügung stellen werden.

Als generelle Schutzmaßnahme gegen belästigende Werbeanrufe können Sie Ihre Telefonnummer auf die Robinson-Liste setzen lassen. Wenn Sie sich dort kostenfrei registrieren, erhalten Sie in Zukunft keine belästigenden Werbeanrufe mehr:

http://www.robinsonliste.de/

Parallel hierzu können Sie auch von Ihrem Telefonanbieter verlangen, dass dieser die Telefonnummer sperrt.



Geben Sie bitte kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 4 Jahren.
Geben Sie bitte eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht