So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an A. Stämmler.

A. Stämmler
A. Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung:  Rechtsanwalt
54218743
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
A. Stämmler ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, mit Energielieferung ab dem

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

mit Energielieferung ab dem 01.02.2012 hatten wir zum Anbieter Flexgas (Tarif FlexGas Classic) gewechselt. (Mindestlaufzeit 12 Montate)
Dies bedingte eine Vorauszahlung des jährlichen Abschlagbetrages von 3219,81,-- Euro.

Als Neukundenbonus wurde ein Betrag von 645,-- Euro sowie 2100 FreikWh (= 101,64 Euro) in Aussicht gestellt. Die endgültige Verrechnung bzw. die Gewährung dieses Bonus soll in der 1. Jahresrechnung berücksichtigt werden.

Nun haben wir vor zwei Tagen die neue Abschlagsrechnung für das nächste Belieferungsjahr (ab dem 01.02.2013) erhalten und sollen nunmehr 4844,24 als Abschlag bezahlen, wobei bei dem Betrag der Bonus von 645 Euro bereits abgezogen ist.

Aufgrund dieser massiven Preiserhöhung möchten wir nun den Vertrag kündigen, ohne, dass uns der Bonus und die FreikWh verlorgen gehen und ohne, dass wir die neue Abschlagszahlung vorauszahlen müssen.

In den AGB´s von Flexgas ist folgender Satz formuliert:

"Die Höhe des einmaligen Bonus ist bei unseren verbrauchsabhängigen Tarifen abhängig von Ihrem Verbrauch, bei den Pakettarifen von der gewählten Paketgröße. Der Bonus wird spätestens mit der 1. Jahresverbrauchsabrechnung verrechnet. Er wird nur Neukunden gewährt, also Kunden, die in den letzten 6 Monaten vor Vertragsschluss nicht von FlexGas beliefert wurden. Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des 1. Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam, d.h. der Bonus wird nicht gewährt, wenn der
Vertrag vor oder zum Ablauf des 1. Belieferungsjahres beendet wird. Bei den Tarifen
„Spezialpaket“ und „Classic“ gewährt Ihnen FlexGas abweichend hierzu den Bonus, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden. Gewährt FlexGas Ihnen zusätzlich zum Bonus Frei-kWh, gelten die Regelungen zum Bonus entsprechend."

Laut verschiedenen Internetforen gibt es massive Probleme mit der Firma Flexgas und der Gewährung des Bonus.
Auch wird hier diskutiert, dass es wichtig ist, spätestens innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der neuen Abschlagsrechung mit Wirkung zum ??? zu kündigen.

Meine Frage ist nun, wie ich meine Kündigung an Flexgas rechtlich korrekt formuliere, so dass wir a) den Neukundenbonus für das erste Vertragsjahr erhalten
b) die 2100 FreikWh berücksichtigt werden
c) keine neue Vorauszahlung von 4844,24 zu zahlen haben.

Für eine Antwort wäre ich dankbar.
Falls dies hier nicht möglich ist, wäre es nett, wenn Sie mir mitteilen könnten, an welche Stelle ich mich wenden kann.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Bemühungen. 7

Mit freundlichen Grüßen

Christiane Schmidt
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geerherte Ratsuchende,

darf ich fragen wie lange sich der Vertrag verlängert, wenn nicht gekünidgt wird?

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Um ein weiteres Belieferungsjahr. Also bis 01.02.2014.
Die Vorauszahlung soll am 20.12.2012 bezahlt werden.

Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Laut den aktuellsten AGB´s auf der Internetseite von Flexgas ist unter Punkt 7.3 folgendes aufgeführt, was leicht von unseren vorliegenden AGB´s abweicht:


Falls Ihnen FlexGas bei den Tarifen „Spezialpaket“ oder „Classic“ einmalig einen Bonus als Neukunde gewährt, wird dieser nach 12 Monaten Belieferungszeit fällig und spätestens mit der 1. Jahresrechnung verrechnet.


Neukunde ist, wer in den letzten 6 Monaten vor Vertragsschluss an seinem Gasanschluss nicht von FlexGas beliefert wurde.


Der Bonus entfällt im Fall der Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst mit oder nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam.


Dies bedeutet, dass Ihnen FlexGas den Bonus gewährt, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden.


 


 

Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Welche AGB wurde einbetogen?
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Laut unserer ersten Abschlagsrechnung vom 03.11.2011 ist unter einer Fußnote vermerkt:


 


"Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres wirksam."


 


Desweiteren erhielten wir eine e-mail von FelxGas mit unseren persönlichen Daten. Hier ist der AGB-Text aus meiner Ursprungsanfrage aufgeführt:


 


"Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des 1. Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des 1. Belieferungsjahres wirksam, d.h. der Bonus wird nicht gewährt, wenn der Vertrag vor oder zum Ablauf des 1. Belieferungsjahres beendet wird.


Bei den Tarifen "Spezialpaket“ und „Classic“ gewährt Ihnen FlexGas abweichend hierzu den Bonus, wenn Sie 12 Monate lang beliefert werden. Gewährt FlexGas Ihnen zusätzlich zum Bonus Frei-kWh, gelten die Regelungen zum Bonus entsprechend."

Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Wenn Ich Sie richtig verstehe, haben Sie "Classic". Nach den entsprechenden Erklärungen muss Ihnen FlexGas den Bonus gewähren sobals SIe das 1. Jahr vollständig beliefert wurden. In diesem Fall können Sie zum Ende des Lieferjahres kündigen und den Bonus fordern. Gleiches gilt für die Frei-KWh.

Das funktioniert allerdings nur, wenn die Kündigungsfrist noch nicht abgelaufen ist. Diese beträgt meist 3 Monate zum Ende des Vertragsjahres. Insofern sollte noch eine Kündigunng bis Ende November möglich sein.

Sie sollten damit rechnen, dass sich FlexGas auf die Hinterbeine stellt und versuchen wird, den Bonus nicht auszuzahlen. In diesem Fall müssen SIe hartnäckig bleiben und dürfen nicht aufgeben.

Nochmal kurz und knapp:

Kündigen Sie zum Ende des Vertragsjahres.
Fordern Sie den Bonus und die Frei-KWh zurück.

Bei Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Vielen Dank für Ihre Antwort:


 


Gibt es eventuell Schwierigkeiten "zum Ablauf des Belieferungsjahres" zu kündigen, wenn in der Fußnote unserer 1. Abschlagsrechnung steht:


 


"Der Bonus entfällt bei Kündigung innerhalb des ersten Belieferungsjahres, es sei denn, die Kündigung wird erst nach Ablauf des ersten Belieferungsjahres wirksam." ?


 


Bedeutung der Formulierung "nach Ablauf": 02.02.2013, 00:00:01 Uhr ?


 


Ist dies der Fall,müssen wir dann die neue geforderte Vorausszahlung/Abschlagszahlung von 4844 Euro entrichten?


 


 

Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sofern die Kündigung erst nach Ablauf des Jahres gültig wird, würde sich der Vertrag um 1 Jahr verlängern. Sie müssten die Vorausszahlung entrichten.

Grundsätzlich entfällt der Bonus, wenn zum Ablauf des ersten Jahres gekündigt wird. Die AGB sind hier aber so zu lesen, dass es eine Ausnahme hiervon bei den Classic Tarifen gibt. Hier kommt es nur auf die Belieferung an. Diese wäre ja bei einer Kündigung zum Ende des Vertragsjahres 12 Monate erfolgt. Der Bonus ist zu zahlen. Von daher sind rechtlich keine Schwierigkeiten zu erwarten.

Mit freundlichen Grüßen
A. Stämmler, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 915
Erfahrung: Rechtsanwalt
A. Stämmler und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.


Danke für Ihre Bemühungen. Wir werden also zum Ablauf des Belieferungsjahres kündigen und hoffen, dass FlexGas sich nicht auf die "Hinterbeine" stellt :-)


 


Gruß

Experte:  A. Stämmler hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr gerne. Genau das sollten Sie tun.

Mit freundlichen Grüßen

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht