So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...

ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15713
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Problem beim Möbelkauf, deren Reklamation und Nachbesserung Werte

Kundenfrage

Problem beim Möbelkauf, deren Reklamation und Nachbesserung

Werte Damen und Herren

Unterlagen zu meinem Reklamationsfall mit dem Möbelhaus XY aus Z. Des Weiteren schildere ich Ihnen stichpunktartig den bisherigen Verlauf der Reklamation:

07.01.2012 Kauf der Wohnzimmermöbel incl. Lieferung Wert 1600,00 Euro: Tische, Sideboard Schrank, TV Board, zwei Regalschränke Vollholz)
16.01.2012 1. Lieferung der Wohnzimmermöbel
11.02.2012 Reklamation der Wohnzimmermöbel im Möbelhaus (Möbel alle im Vollholz gerissen) Austausch der kompletten Möbel sollte innerhalb der nächsten 3 Wochen erfolgen
22.02.2012 1. Anruf an Möbelhaus Austauschtermin lediglich für einen Teil der Lieferung(Tische) sollte vereinbart werden, Reklamation und Austausch der anderen Möbel ist angeblich unbekannt
25.02.2012 erneute Reklamation im Möbelhaus
20.03.2012 Besichtigungstermin der defekten Wohnzimmermöbel durch einen Monteur des Möbelhauses
18.04.2012 1. Austauschtermin der defekten Wohnzimmermöbel vereinbart (Anruf des Monteurs um 16 Uhr, ein Austausch wird nicht erfolgen, da die Möbel die sich auf dem Lieferwagen befinden ebenfalls völlig defekt sind)
19.05.2012 2. Austauschtermin der defekten Wohnzimmermöbel (Es erfolgte weder eine Lieferung der Möbel, noch eine Absage, dass der Termin nicht eingehalten werden kann)
04.06.2012 Brief von Geschäftsführung Möbelhaus, die defekten Möbel werden komplett zurück genommen wenn innerhalb 3 Monate neue Möbel bei der Firma gekauft werden. Einen etwaigen Mehrbetrag muss ich selbst leisten.
12.06.2012 Kauf der neuen Wohnzimmermöbel incl. Lieferung Wert 2.200 Euro Lieferung in KW 35
24.08.2012 Schreiben von Möbelhaus Lieferung verzögert sich bis KW 39
25.09.2012 13-16 Uhr 3. Liefertermin Austausch der defekten Wohnzimmermöbel gegen neue Wohnzimmermöbel (Ich hab um 16 Uhr den Monteur angerufen um nachzufragen wo er bleibt. Lieferung erfolgte nicht da angeblich Probleme beim vorherigen Kunden)
26.09.2012 Schreiben an Möbelhaus, dass ich vom Kaufvertrag zurücktreten möchte da Möbelhaus diesen bereits mehrfach nicht erfüllt/geliefert hat
08.10.2012 Anruf des Möbelhauses / Entschädigung für Unannehmlichkeiten in Höhe von 100 Euro auf Kaufpreis angeboten, ich hätte Bedenkzeit er meldet sich am nächsten Tag zur gleichen Uhrzeit erneut
09.10.2012 kein Anruf ist erfolgt!
10.10.2012 erneutes Schreiben an Möbelhaus, dass ich vom Vertrag zurücktreten möchte da Möbelhaus diesen bereits mehrfach nicht erfüllt hat
KW 43 Schreiben Möbelhaus: Stornierung des Kaufvertrages wird widersprochen, Angebot Minderung des Kaufvertrages um 100 Euro bleibt bestehen
30.10.2012 4. Liefertermin Austausch der defekten Wohnzimmermöbel gegen neue Wohnzimmermöbel (Austausch konnte wieder nicht erfolgen, da die Möbel die sich auf dem Lieferwagen befinden ebenfalls völlig defekt sind)

Mein Wunsch:
Ich bitte um komplette Stornierung beider Kaufverträge und um Rückerstattung meines gesamten bisher geleisteten Kaufbetrags. Nach Erstattung des Kaufvertrags bitte ich um zeitnahe Abholung der defekten Möbel. Des Weiteren erbitte ich eine Entschädigung für meine 5. Urlaubstage und die Unannehmlichkeiten das ich ständig mein gesamtes Wohnzimmer sowie den Flur völlig umsonst leer räumen musste.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage, die ich Ihnen sehr gerne wie folgt beantworten möchte:

Wenn die Möbel mangelhaft waren, stehen Ihnen als Käufer die Rechte aus Sachmängelhaftung zu.

Tritt der Mangel binnen 6 Monaten ab Übergabe der Möbel auf, besteht die gesetzliche Vermutung, dass die Möbel bereits fehlerhaft waren, als sie vom Verkäufer übergeben wurden


Ihre Rechte aus Gewährleistung sehen vor, dass der Verkäufer zweimal nachbessern kann.

Nachbessern bedeutet Reparatur oder Neuliferung


Schlägt der zweite Nachbesserungsversuch fehl, kann der Käufer vom Kauf zurücktreten.


Der Kauf wird dann rückabgewickelt und der Käufer bekommt sein Geld zurück.


Rtsetzt wird dem Käufer der Schaden, den er durch die mangelhafte Lieferung hatte.


Leider verneint der Bundesgerichtshof hier außerhalb des Reisevertragsrecht hier einen Anspruch, da kein Vremögensschaden gegeben ist.

Das gilt auch für Ihre Aufwendungen und ihre Unannehmlichkeiten.


Solange hier ein Vermögensschaden nicht gegeben ist, kann auch kein Ersatz erfolgen



Bitte teilen Sie mir mit, ob ich Ihnen weiterhelfen konnte


Kunde: hat geantwortet vor 4 Jahren.

Hallo Frau Schiessl,


 


konkret heißt das wie gehe ich jetzt weiter vor? Briefe an das Möbelhaus gingen ja anhand o.g. schon noch und nöcher raus in denen Sie ablehnten den Kaufvertrag aufzulösen?


 


Sind denn Ihrer Meinung nach die Bedingungen erfüllt vom 1. und dem 2. Kaufvertrag jetzt zurückzutreten und wie sollte ich das genau formulieren?


Fristsetzung etc. das wäre der Detailgrad den ich letztendlich brauche. Die Information, dass ich in gewisser Art und Weise ein Recht darauf habe den Kaufvertrag aufzulösen ist klar und konnte ich auch bereits recherchieren.


 


Die Information, dass keine Aufwandsentschädigungen geltend gemacht werden können ist für mich neu gewesen, aber das muss wohl so akzeptiert werden - auch wenn 5 unnötig genommenen Urlaubstage natürlich schon in gewisser Art und Weise ein finanzieller Schaden sind.


 


Viele Grüße


Thorsten Eller

Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank XXXXX XXXXX Nachtrag.

Es wurde jetzt zweimal versucht, Ihnen neue Möbel zu liefern.

Gekauft haben Sie sie im Januar, jetzt haben wir Ende Oktober.


Allein die Erpressung damit die Möbel werden zuirückgenommen, wenn Se einen neuen Kaufvertrag schließen ist als solches nicht zulässig und umgeht Ihre Rechte als Verbraucher.


Sehr geehrte Damen und Herren,


wie bekannt habe ich im Januar bei Ihnen die Möbel.... zum Preis von.... gekauft.

Diese Möbel waren mit einem Sachmangel behaftet, da die beschaffenheit von der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit abwich, § 434 BGB.


Daher standen mir die Rechte aus § 437 BGB zu.

Diese Rechte sehen es vor, dass zunächst Nacherfüllung verlangt wird, § 439 BGB.


Schlägt die Nacherfüllung zweimal fehl, § 440 BGB hat der Käufer das Recht vom Vertrag zurückzutreten.


Unzulässig war es, die Nacherfüllung an die Bedingung des Schlusses eines neuen Kaufvertrags zu knüpfen.


Es ist nicht möglich, dadurch die gesetzlichen Rechte eines Käufers aus Sachmangelhaftung zu umgehen und die Lieferung neuer Möbel von einem neuen Vertrag abhängig zu machen.

Der Vertrag ist daher sittenwidrig und nichtig, § 138 BGB.

Ich fechte diesen Vertrag weiterhin nach § 123 BGB wegen arglistiger Täuschung und Drohung an


Ich mache hiermit mein Recht geltend, von dem ursprünglichen Kaufvertrag zurückzutreten.


Sie haben nicht nur zwei , sondern sogar mehrere Nachbesserungsversuche vorgenommen, die sämtlich fehlgeschlagen sind.


Ich setze Ihnen hiermit Frist binnen 14 Tagen ab Briefdatum, die defekten Möbel abzuholen und den Kaufpreis rückzuerstattten


Bei fruchtlosem Fristablauf werde ich alle rechtlichen Schritte, strafrechtlicher und zivilrechtlicher Natur einleiten, was die Angelegenheit für Ihr Unternehmen erheblich verteuern wird.




Hochachtungsvoll





Wenn ich Ihnen helfen konnte bitte ich um positive Bewertung

danke




Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich um positive Bewertung, denn erst dann werde ich bezahlt

vielen Dank
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


bitte teilen Sie mir mit, was einer positiven Bewertung und damit einer Bezahlung meiner Arbeit für Sie entgegensteht


Sogar das Schreiben habe ich Ihnen formuliert, Sie müssen es nur noch abschreiben.




wenn ich Ihre Frage beantwortet habe bitte ich um positive Bewertung


danke
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 15713
Erfahrung: Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
ClaudiaMarieSchiessl und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 4 Jahren.
Ihnen vielen Dank

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
< Zurück | Weiter >
  • Gute juristische Darlegung des gesetzlichen Sachverhaltes. Volker Kraft Raisdorf
  • Ihre Antwort hat mir wieder Mut gemacht. Ich werde wohl ein treuer Kunde bei Ihnen werden. Vielen Dank! PS: Anmeldung wird in Betracht gezogen Rudolf N. Leichlingen
  • Sehr nette und schnelle Beratung. Einfach Klasse. Spart lange Sitzungen im Anwaltsbüro. Sehr zu empfehlen und wenn nötig, immer wieder gern. Vielen Dank! Susanne Weimar
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/raschwerin/2009-12-08_112115_RA_Steffan_-_neu_Large.jpg Avatar von raschwerin

    raschwerin

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1019
    Rechtsanwalt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/TR/troesemeier/2012-8-30_105621_IMG4178.64x64.JPG Avatar von troesemeier

    troesemeier

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    532
    seit 1995 als selbständiger Rechtsanwalt tätig.
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/SC/SchiesslClaudia/2013-11-27_153731_unnamed2.64x64.jpg Avatar von ClaudiaMarieSchiessl

    ClaudiaMarieSchiessl

    Rechtsanwältin und Fachanwältin

    Zufriedene Kunden:

    772
    Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RE/rechtso/2011-4-16_115947_P10100052.64x64.JPG Avatar von ra-huettemann

    ra-huettemann

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    1814
    Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/Jason2016/2013-3-17_141035_IMG1566.64x64.JPG Avatar von RASchroeter

    RASchroeter

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    503
    Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/RA/RARobertWeber/2012-7-13_12241_RobertWeberKleinJA501.64x64.JPG Avatar von RARobertWeber

    RARobertWeber

    Rechtsanwalt

    Zufriedene Kunden:

    333
    Zweites juristisches Staatsexamen
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/ragrass/2010-10-19_19578_php8zOcfy_c2AM.jpg Avatar von ragrass

    ragrass

    Rechtsanwältin

    Zufriedene Kunden:

    238
    Viele Jahre Erfahrung
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht