So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an rebuero24.
rebuero24
rebuero24, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 3136
Erfahrung:  Tätigkeit als Rechtsanwalt und Mediator im Verbraucherrecht
30639152
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
rebuero24 ist jetzt online.

Guten Tag.. Meine Frage : ich habe am 19.10.2012 von einem

Kundenfrage

Guten Tag..
Meine Frage : ich habe am 19.10.2012 von einem Inkassobüro ein Schreiben erhalten, wonach ich zweimal einen Onlinedienst (angebl.Sexseiten) genommen haben soll. Der Vertragsabschluss ist zufolge Info durch ein Inkassobür im Jahre 2007 u.2008 erfolgt. Mir ist kein solcher Vorgang bewußt zumal ich keinen Computer zu hause habe und beruflich diese Seiten blockiert werden. Ich möchte ein Fehlverhalten meinerseits nicht ausschließen, zu lange sind diese Aktionen zurück, meine Frage gibt es zur Einbringung von Exekutionsklagen Fristen ... Mein Wohnsitz ist Klosterneuburg - Niederösterreich.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  rebuero24 hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

in der Regel sind solche Anschreiben unseriös und betrügerischer Absicht, gerade, wenn Sie genau wissen, dass eine Inanspruchnahme von solchen Diensten durch Sie nicht erfolgt ist.

Eine Exekution würde erst nach einer erfolgreichen Klage möglich sein, über die Klage werden Sie entsprechend benachrichtigt werden, wobei in den allermeisten Angelegenheit die Gegenseite die Angelegenheit nicht gerichtlich anhängig macht.

Sie sollten daher grds. nicht, oder nur einmal kurz ablehnend, auf solche Schreiben reagieren und erst erwidern, wenn Sie eine gerichtliche Aufforderung erhalten.

Gerne stehe ich Ihnen weiterhin zur Verfügung und hoffe, Ihnen zunächst hilfreich geantwortet zu haben.

Bitte bewerten Sie meine Antwort, wenn Sie zufrieden sind. Nur durch eine positive Bewertung wird meine Arbeit vergütet. Sollten Sie nicht mit meiner Antwort zufrieden sein, können Sie beliebig oft nachfragen, bis Sie eine zufriedenstellende Antwort erhalten.


Viele Grüße

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht