So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RABildt.
RABildt
RABildt, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 74
Erfahrung:  Diplom-Jurist
69131740
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RABildt ist jetzt online.

hallo ich lebe nicht in der eu und bin auch nicht in d gemeldet.

Kundenfrage

hallo ich lebe nicht in der eu und bin auch nicht in d gemeldet. heute bin ich aus hannover abgeflogen. in meinem koffer war ein schlagring fur den sicherheits beauftragten des presidenten der turkei, der mein neffe ist.
leider wurde dieser schlagring gefunden. die polizei handelte als ob sie eine ehrenplakette bekommen würden und als ob sie einen terroristen gefunden haetten. doch im meinem register fanden die polizisten herraus das ich vor 19 jahren als 16 jaehriger wegen mord u.d.w. eine vorstrafe hatte. was hat mich zu erwarten. mein koffer war verschlossen.
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RABildt hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrter Fragesteller,

der Besitz eines Schlagringes ist gemäß Anlage 2 der § 2 Abs. 2 bis 4 WaffG strafbar und wird mit bis zu drei Jahren Freiheitsstrafe oder mit Geldstrafe bestraft. In Ihrem ist allerdings nur eine geringen Geldstrafe zu erwarten, da der Besitz eines Schlagringes nur der einfachen Kriminalität zuzuschreiben ist. Zudem liegt Ihre Vorstrafe 19 Jahren lang zurück. Da Sie kein Deutscher Staatsangehöriger sind und nicht in Deutschland wohnen, kann gemäß § 153 Abs. 1 StPO das Verfahren eingestellt werden, da Ihre Schuld als gering anzusehen ist und kein öffentliches Interesse an der Verfolgung bestehen dürfte. Auch dürfte eine Hauptverhandlung nur in Ihren Beisein stattfinden. Da dies nicht möglich ist und das Verfahren zunächst nach § 154 f StPO vorläufig eingestellt werden müsste, ist es unwahrscheinlich das die Staatsanwaltschaft das Strafverfahren gegen Sie weiter betreibt und das Verfahren deswegen einstellt.

Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Bildt
Rechtsanwalt


Experte:  RABildt hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

haben Sie noch Fragen bezüglich des Besitzes des Schlagringes. Gerne beantworte ich Ihre Nachfragen. Ansonsten würde ich mich über eine positive Bewertung oder Akzeptiertung meiner Antowrt freuen.

Mit freundlichen Grüßen

Dominik Bildt
Rechtsanwalt