So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16763
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Ich bitte um Auskunft: Ich habe vor 8 Tagen einen Staubsauger

Kundenfrage

Ich bitte um Auskunft: Ich habe vor 8 Tagen einen Staubsauger ÜBER EINEN VERTRETER ZU HAUSE GEKAUFT. KOSTENPUNKT:2400,00€. Wurde mit Kredit finanziert - monatliche Raten wurden vereinbart - 200,00€ wurden angezahlt. Im Nachhinein habe ich festgestellt, dass er nicht meine Ansprüche erfüllt. Habe ich eine Chance, das Produkt zurückzugeben?
Ich danke XXXXX XXXXX für eine Antwort.
Ulrike Reiche
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage.

Ja, die Chance haben Sie.




Es liegt in Ihrem Fall ein sog. Haustürgeschäft vor.

Bei so einem Hautürgeschäft besteht, weil der Verbraucher dadurch überrumpelt wird, ein Widerrufsrecht von 14 Tagen.



Das ergibt sich aus § 312 d des Bügerlichen Gesetzbuchs


Dieset lautet wie folgt:



§ 312 BGB
Widerrufsrecht bei Haustürgeschäften
(1) Bei einem Vertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher, der eine entgeltliche Leistung zum Gegenstand hat und zu dessen Abschluss der Verbraucher

1. durch mündliche Verhandlungen an seinem Arbeitsplatz oder im Bereich einer Privatwohnung,
2. anlässlich einer vom Unternehmer oder von einem Dritten zumindest auch im Interesse des Unternehmers durchgeführten Freizeitveranstaltung oder
3. im Anschluss an ein überraschendes Ansprechen in Verkehrsmitteln oder im Bereich öffentlich zugänglicher Verkehrsflächen
bestimmt worden ist (Haustürgeschäft), steht dem Verbraucher ein Widerrufsrecht gemäß § 355 zu. Dem Verbraucher kann anstelle des Widerrufsrechts ein Rückgaberecht nach § 356 eingeräumt werden, wenn zwischen dem Verbraucher und dem Unternehmer im Zusammenhang mit diesem oder einem späteren Geschäft auch eine ständige Verbindung aufrechterhalten werden soll.

(2) Der Unternehmer ist verpflichtet, den Verbraucher gemäß § 360 über sein Widerrufs- oder Rückgaberecht zu belehren. Die Belehrung muss auf die Rechtsfolgen des § 357 Abs. 1 und 3 hinweisen. Der Hinweis ist nicht erforderlich, soweit diese Rechtsfolgen tatsächlich nicht eintreten können.

(3) Das Widerrufs- oder Rückgaberecht besteht unbeschadet anderer Vorschriften nicht bei Versicherungsverträgen oder wenn

1. im Falle von Absatz 1 Nr. 1 die mündlichen Verhandlungen, auf denen der Abschluss des Vertrags beruht, auf vorhergehende Bestellung des Verbrauchers geführt worden sind oder
2. die Leistung bei Abschluss der Verhandlungen sofort erbracht und bezahlt wird und das Entgelt 40 Euro nicht übersteigt oder
3. die Willenserklärung des Verbrauchers von einem Notar beurkundet worden ist.


Schreiben Sie der Firma für die der Vertreter gearbeitet hat, einfach eine Mail oder einen Brief und widerrufen Sie den Kaufvertrag

Dieser wird dann unwirksam und Sie geben den Staubsauger zurück und bekommen Ihr Geld wieder





Wenn Sie noch Fragen haben bitte gleich hier stellen



Wenn ich Ihnen weiterhelfen konnte bitte ich höflich um positive Bewertung

danke












Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,



haben Sie noch Fragen

Sehr gerne




wenn nicht bitte ich um positive Bewertung

danke