So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RAScholz.
RAScholz
RAScholz, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1982
Erfahrung:  Rechtsanwalt
33130353
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RAScholz ist jetzt online.

Hallo! Ich wollte mal fragen ob es die Dienstleistung "Verbraucherspiegel"

Kundenfrage

Hallo! Ich wollte mal fragen ob es die Dienstleistung "Verbraucherspiegel" in 40723 Hilden P.O. 363 in der Hofstraße 1 gibt.
Ich frage nur weil ich vor kurzen einen anruf bekommen habe von einer "Sachbearbeiterin" Nicole Klein, die verlagte das ich aufgrund eines Vertragrücktritts 1200,- Euro bezahlen müßte, oder sie nehmen das in die Hand und ich müßte einmalig 129,- Euro für die Anwaltskosten und Bearbeitungsgebühr bezahlen. (Wurde heute mit der Post zugestellt, aber ich habe dies heute verweigert zu bezahlen).
Ich habe vor c.a. 4-5 Wochen einen anruf bekommen ,ich hätte irgendetwas Lottomäsiges abgeschlossen, und zwar angäblich im März 2012 . Habe bis dato kein Schreiben von dieser Firma bekommen. Ich mußte meine Daten zum Vergleich angeben um dies sofort zu Kündigen, da es aber schon zu spät war die angäbliche Kündigungsfrist einzuhalten sollte ich für 3 Monate mitmachen .Sie haben mir 70,- Euro vom Konto abgebucht ,und ich habe sie mir wieder zurückgebucht,da ich ja nichts von dieser Firma in der Hand habe. Und danch kam gleich nach c.a. 2 Tagen der Anruf von dem Verbraucherspiegel.
Vielleicht können Sie mir weiterhelfen wie ich mich verhalten soll , wenn wieder so ein Anruf von der Firma (Verbraucherspiegel )kommt?
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RAScholz hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

gehen sie davon aus, dass es sich hier um eine Abzockmasche handelt. Zahlen Sie nicht an diesen "Dienstleister". Wenn Sie noch einmal einen Anruf bekommen, notieren Sie sich die Nummer und gehen Sie auf folgende Seite der Bundesnetzagentur:

http://www.bundesnetzagentur.de/DE/Verbraucher/RufnummernmissbrauchSpamDialer/RufnummernmissbrauchSpamDialer_node.html

und füllen Sie das Formblatt für den Rufnummernmissbrauch aus.

Wie gesagt: Zahlen Sie nichts an diesen Verein.

Bei Unklarheiten fragen Sie nach.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht