So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ragrass.
ragrass
ragrass, Rechtsanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 6152
Erfahrung:  Viele Jahre Erfahrung
52374836
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ragrass ist jetzt online.

Ich habe eine 14tägige premium Mitgliedschaft bei Partner de

Kundenfrage

Ich habe eine 14tägige premium Mitgliedschaft bei Partner de abgeschlossen. Sie kostete 1.99 €.
Heute bekomme ich eine Email, dass ich eine Jahresgebühr von 474€ zahlen soll. Es war nie meine Absicht so eine teure Partnervermittlung für so eine lange Zeit abzuschließen.
Was kann ich tun. Auf die Seite um die AGB zu studieren komme ich jetzt nicht mehr. Es wird mir nur eine 0190er Nummer vorgeschlagen, die 99cent die Minute kostet.
Mit freundlichem Gruß
Thomas Lenz
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ragrass hat geantwortet vor 4 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

meist versteckt sich die Kostenpflichtigkeit des Dienstes, also die Umwandlung des PROBEABOS in eine "Premium-Mitgliedschaft" in den AGBs. Dies ist rechtlich nicht korrekt, denn hierauf muss der Anbieter schon bei der Registrierung ausdrücklich hinweisen, was in Ihrem Fall vermutlich nicht erfolgte.

Wenn Sie also bei der Registrierung nicht ausdrücklich darauf hingewiesen worden sind, dass sich das Probe-Abos nach Ablauf automatisch in ein reguläres Abo umwandelt, können Sie Ihre Vertragserklärung wegen arglistiger Täuschung nach § 123 BGB anfechten. Der Vertrag ist damit als von Anfang nichtig zu betrachten.

Also keine Zahlung leisten, sondern sofort den Vertrag - per Einschreiben - wegen arglistiger Täuschung anfechten. Kündigen Sie zudem hilfsweise den Vertrag mit sofortiger Wirkung.

Ich hoffe, Ihnen behilflich gewesen zu sein. Bei Unklarheiten stellen Sie bitte beliebig oft Nachfragen. Betätigen Sie bitte nicht den Button "Rückfragen", sondern stellen Sie diese. Bestehen keine Unklarheiten mehr, bewerten Sie bitte die erteilte Antwort.

Mit freundlichen Grüßen
RA Grass

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht