So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an RASchroeter.
RASchroeter
RASchroeter, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 7716
Erfahrung:  Rechtsanwalt, Immobilienökonom, MBA, Bankkaufmann
33364821
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
RASchroeter ist jetzt online.

Lease Auto, Ortner in Starnberg. der Verkaufer, Herr Schmid

Kundenfrage

Lease Auto, Ortner in Starnberg. der Verkaufer, Herr Schmid ist erzaehlt worden ich koennte NUR 2,500 Anzahlung, das was alles ich hatte dafuer. Der hat mir nichts gesagt MIT MWS. Wir hatten verinbart um 115/Monat. Dann kriege ich eine Rechnung von 2500 und extra MWS. Dann sagte er wir koennen den MWS in mein Monat bezahlung und es erhoehung um 123/Monat. Damit hat er fuer 36 Monaten den MWS mitgerechnet. Dann bekomme ich spaeter eine Rechnung von 143. Eu/Monat, 123. mit MWS, dann fuer 143. was er ueberhaupt nichts gesagt hat. Es war nicht erklaert, und weil ich ihm schon gesagt habe, Ich MUSS alles wissen wie viel etwas ist und nicht solche ueberraschung bekommen. Das hat Herr Schmid nicht getan. Er hat mich nicht die ganze Wahrheit gesagt, und ich fuehle mich angelogen und betrogen. Ich will 123 bezahlen und nicht mehr wenn das mir nicht klar gemacht worden ist. Dr. Flavin 081514463970 oder 01767-0894189
Gepostet: vor 4 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Maßgebend ist der Preis der Ihnen bei Abschluss des Leasingvertrages mitgeteilt worden ist. Wurde Ihnen eine Rate von EUR 123,- genannt, ist ohne weitere Angaben davon auszugehen, dass es sich hier um einen Bruttopreis handelt, wenn Sie Verbraucher sind, bzw. das Fahrzeug für den Privatgebrauch verwenden. Eine nachträgliche Erhöhung der Raten ist daher nicht zulässig. Maßgebend wird aber sein, dass Sie vereinbarte Rate über EUR 123,- auch nachweisen können. Alleine Ihre Aussage wird hierzu nicht ausreichen. Soweit noch kein Vertrag geschlossen wurde, sollten Sie den Preis von EUR 123,- pro Monat inkl. Umsatzsteuer einfordern. Wird dieser Preis nicht eingehalten sollten Sie den Vertrag nicht abschließen.


Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen und Ihnen einen ersten Überblick verschaffen.

Ich würde mich freuen, wenn Sie meine Antwort positiv bewerten, wenn Sie mit dieser zufrieden sind. Sollte meine Antwort Ihre Frage noch nicht vollständig beantworten oder Sie noch Fragen haben, fragen Sie nach bevor Sie eine Bewertung abgeben.

Mit besten Grüßen

Marcus Schröter, MBA

Rechtsanwalt & Immobilienökonom

Zertifizierter Zwangsverwalter
Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Experte:  RASchroeter hat geantwortet vor 4 Jahren.

Sehr geehrte/r Ratsuchende/r,

soweit noch Nachfragen bestehen, stehe ich hier gerne weiterhin zur Verfügung. Habe ich Ihre Frage beantwortet, bin ich für eine positive Bewertung dankbar.

Vielen Dank und beste Grüße!

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht