So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ra-huettemann.
ra-huettemann
ra-huettemann, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 23046
Erfahrung:  Zahlreiche Mandate im Bereich Verbraucherrecht
42903605
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ra-huettemann ist jetzt online.

Guten Abend, mein Name ist Bettina Rose-Seyfarth, ich wurde

Kundenfrage

Guten Abend,
mein Name ist Bettina Rose-Seyfarth,
ich wurde ungefähr vor 2 wochen von einer Fr.Beade Mayer angerufen vom "Deutscher Verbraucher Schutzclub" da ich eine summe von über 600€ zahlen sollte .Aber um das zu umgehen würde sie mir helfen wollen ich müßte nur 124€ zahlen das es aber nicht aussieht als würde sie mich abzocken oder so würde ein Brief per nachname kommen und da sollte ich das zahlen ,sollte aber noch von einer Fr.Lang nochmals angerufen werden (war aber nicht so) und meine daten bestätigen .Für mich klang es ehrlich aber so einerlei ist mir mitlerweile nicht mehr.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vielen Dank für Ihre Anfrage, zu der ich gern wie folgt Stellung nehme.

Es handelt sich hier leider um eine bekannte Betrugsmasche: Immer wieder werden arglose Bürger von Betrügern angerufen, die sich als Mitarbeiter vermeintlicher Verbraucherschutzorganisationen ausgeben.

Stets geht es darum, dass die Angerufenen um ihr Geld erleichtert werden sollen, indem man Ihnen - wie in Ihrem Fall - vorschwindelt, sie hätten noch eine Forderung zu begleichn, müssten aber nur einen ermäßigten Betrag zahlen, oder indem den Angerufenen windige Verträge untergeschoben werden, etwa die Teilnahme an Gewinnspielen oder Zeitungs-Abos.

Weisen Sie daher in jedem Fall die Nachnahmesendung, die man Ihnen angekündigt hat, zurück, falls dieser Brief noch eintreffen sollte.

Soweit Sie am Telefon Ihre Bankdaten herausgegeben haben sollten, beobachten Sie in der nächsten Zeit unbedingt Ihre Kontobewegungen. Sollten unberechtigterweise Beiträge von Ihrem Konto abgebucht werden, lassen Sie diese umgehend zurückbuchen.

Sollten Sie erneut angerufen werden, teilen Sie mit, dass Sie keine weiteren Anrufe wünschen. Lassen Sie sich am Telefon auch nicht einschüchtern oder unter Druck setzen. Im Zweifelsfall stellen Sie unmissverständlich klar, dass Sie bei weiteren Belästigungen Strafanzeige wegen versuchten Betruges bei der Polizei gegen die Anrufer erstatten werden.



Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".



Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Seien Sie bitte so freundlich, und geben Sie kurz eine positive Bewertung ab, wenn Sie keine Nachfragen ("Antworten Sie dem Experten") haben, denn nur so erhalte ich den für die Rechtsberatung vorgesehenen Anteil Ihrer Anzahlung.


Sie können nach Abgabe einer positiven Bewertung selbstverständlich jederzeit kostenfrei Nachfragen stellen.

Vielen Dank!


Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.

Fragen Sie bei Unklarheiten bitte nach: Um mir zu antworten, nutzen Sie bitte ausschließlich die Nachfragefunktion "Antworten Sie dem Experten".



Geben Sie Ihre positive Bewertung bitte erst ab, wenn Ihre Ausgangsfrage und mögliche Nachfragen abschließend und zu Ihrer Zufriedenheit geklärt sind. Beachten Sie bitte, dass kostenlose Rechtsberatung in Deutschland verboten ist.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt
Experte:  ra-huettemann hat geantwortet vor 5 Jahren.
Fragen Sie bei weiteren Unklarheiten gerne nach. Bestehen solche nicht mehr, darf ich Sie höflichst um eine positive Bewertung ersuchen, so dass eine Vergütung für die Rechtsberatung erfolgen kann.

Mit freundlichen Grüßen
Kristian Hüttemann
Rechtsanwalt