So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an raschwerin.
raschwerin
raschwerin, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 1079
Erfahrung:  Rechtsanwalt
27582713
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
raschwerin ist jetzt online.

hallo,ich habe eine frage zu darlehenskündigung durch bausparkasse.

Kundenfrage

hallo,ich habe eine frage zu darlehenskündigung durch bausparkasse. wir hatten jetzt zum 3.mal Schwierigkeiten bei der rückzahlung unseres darlehen ,die bausparbank hat im juli 2011 den vertrag gekündigt,jetzt hat sie die zwangsversteigerung angeordnet,da wir das haus behalten wollen,es gehört noch ein baugrundstück dabei,das wir verkaufen wollen,dies haben wir der bank angeboten und die raten jetzt regemäßig zahlen werden,doch die bank lehnt dies ab.wie kann man die versteigerung noch abwenden.vielen dank XXXXX XXXXX hilfe im voraus
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Nutzung von Justanswer.

Gern beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sind Sie in der Lage, das Baugrundstück zu verkaufen?

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

wir sind in der lage das grundstück zuverkaufen,die bank lehnt dies ab weil es auch als sicherheit hinterlegt ist.wir wollen auch die raten weiter bezahlen,da es jetzt aber schon das dritte mal war läßt die sachbearbeiterin nicht mehr mit sich reden.macht es sinn es eine etage höher zu versuchen.


mfg

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Die Bank schneidet sich ja ins eigene Fleisch, wenn sie dem Verkauf nicht zustimmt.

Sie sollten sich daher in der Tat beim Vorstand der Bank melden und das Problem dort ansprechen.

Wenn das auf dem ersten Weg nicht hilft, sollten Sie dies durch einen Anwalt machen lassen.

Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.


hallo, macht es sinn der bank auch mitzuteilen das mein mann nichts von den ratenrückständen und darlehenskündigung,da ich angst vor seiner reaktion hatte,wusste und uns deshalb noch eine chance gebenkönnen den kredit weiterlaufen zulassen.wäre für die bank doch besser,als versteigerung.


mfg

Experte:  raschwerin hat geantwortet vor 5 Jahren.

Nein, das sollte man besser nicht machen.