So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an IngoDriftmeyer.
IngoDriftmeyer
IngoDriftmeyer, Rechtsanwalt
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 451
Erfahrung:  Verbraucherrecht ist Teilbereich meiner Tätigkeit als RA
62729977
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
IngoDriftmeyer ist jetzt online.

hallo, hatte bei meinen letzten dsl/festnetz/und mobil anbieter

Kundenfrage

hallo, hatte bei meinen letzten dsl/festnetz/und mobil anbieter meinen vertrag fristgerecht gekündigt.für alle drei punkte. ..dsl.fest.mobil. nun hatte ich letzte woche einen neuen vertrag beim neuen anbieter angemeldet, und da kam dann mit rücksprache meines alten anbieters raus,das ich mein mobilvertrag separat kündigen, hätte müssen. so haben 1und 1, nur die kündigung von dslund festnetz akzeptiert, aber nicht mein mobil vertrag.
sozusagen, haben 1und 1 , meine halbe kündigung akzeptiert, aber haben mich nicht hingewiesen, das sie eine gesonderte kündigung, fürs mobile haben müssen. ich weis jetzt nicht, ob das rechtens ist, eine halbe kündigung zu akzeptieren, und ob sie mich nicht darauf hätten hinweisen müssen, weil ich ja in der kündigung alle drei punkte aufgeführt hatte. komme ich aus diesen vertrag trotzdem raus? mfg d.ligas
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  IngoDriftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank XXXXX XXXXX Anfrage!


Nachfolgend möchte ich gerne unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsschilderung sowie Ihres Einsatzes Ihre Frage wie folgt beantworten:

Die AGB von 1 und 1 sehen für die Mobilfunksparte ein freies Kündigungsrecht, allerdings mit ensprechenden Kündigungsfristen, vor.

Laut AGB ist eine gesonderte Kündigung für jeweils einen Vertrag nicht erforderlich.

Auch nach den allgemeinen zivilrechtlichen Regeln ist nicht vorgesehen, dass für jeden Vertrag ein separates Kündigungsschreiben erstellt werden muss.

Rechtlich möglich ist vielmehr auch, durch ein Schreiben eine unbeschränkte Anzahl von Verträgen zu kündigen.

Wichtig ist allein, dass aus dem Schreiben hervorgeht, auf welche Verträge sich die Kündigung bezieht.

Die Ansicht von 1 und 1 ist daher verfehlt.



Ich hoffe, Ihnen eine erste rechtliche Orientierung ermöglicht zu haben und wünsche Ihnen viel Erfolg und alles Gute!

Falls Sie keine weiteren Nachfragen haben, bewerten Sie diese Antwort bitte.

Mit freundlichen Grüßen

Ingo Driftmeyer
Rechtsanwalt
IngoDriftmeyer und weitere Experten für Verbraucherrecht sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.

ja 1 und 1 sagte am telefon, dass die mobilvertragsnr. nicht aufgeführt wäre, aber da ich nur einen mobil vertrag bei 1 und 1 habe, ist ja klar welcher gemeint war. ich bekomm ja auch nur eine rechnung, von allem. also ist es deren fehler, danke. ich versuche damit was anzufangen.

Experte:  IngoDriftmeyer hat geantwortet vor 5 Jahren.
Richtig, wenn nur ein Mobilfunk - Vertrag besteht ist die Angabe der Vertragsnummer nicht zwingend erforderlich.

Viel Erfolg. Sie sollten hier nicht nachgeben.