So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an ClaudiaMarieSch...
ClaudiaMarieSchiessl
ClaudiaMarieSchiessl, Rechtsanwältin und Fachanwältin
Kategorie: Verbraucherrecht
Zufriedene Kunden: 16687
Erfahrung:  Zwei Fachanwaltstitel, 20 Jahre Anwaltserfahrung, Korrespondenzsprachen: deutsch und englisch
44859865
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Verbraucherrecht hier ein
ClaudiaMarieSchiessl ist jetzt online.

Guten Tag, vor etwa zwei Monaten habe versucht, online Pflanzen

Kundenfrage

Guten Tag,

vor etwa zwei Monaten habe versucht, online Pflanzen zu bestellen. Bei der Bestellung musste man im Vorauszahlen. Bei der Online-Überweisung mit PayPal war etwas schief gelaufen und die Überweisung kam nicht Zustande.
In folgenden Wochen habe ich mehrfach Emails von der Firma erhalte, die ich ignorierte. Vor kurzem habe ich von den Anwälten der Firma habe ein Schreiben erhalten, dass ich insgesamt 85,00 EHR zu bezahlen habe.
Die Frage ist, ob die Firma dazu das Recht hat von mir den Kaufbetrag inklusive Gebühren zu fordern. Ist der Kaufvertrag Zustande gekommen, obwohl die Bedingung der Vorauszahlung nicht erfüllt wurde?
Bei der Pflanze handelte es sich um Palmen, die im Blumentopf geliefert werde mussten.
Was kann ich in diesem Fall unternehmen?

Beste Grüße
Seyed SAber
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Verbraucherrecht
Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


vielen Dank für Ihre Anfrage


Der Kaufvertrag ist durch die Abgabe des Angebots und die Annahme durch sie zustande gekommen.

Die Firma hat die Pflanzen angeboten und Sie haben dieses Angebot angenommen.

Daher ist nach den §§ 147 ff BGB der Kaufvertrag mit allen Rechten und Pflichten zustande gekommen.


Sie sind verpflichtet, den Kaufpreis zu zahlen,die Firma ist verpflichtet,die Pflanzen zu liefern



Die Bedingung der Vorauskasse ist keine Bedingung, die das Zustandekommen des Kaufvertrags hindert.


Sie ist nur Bedingung für die Lieferung der Pflanze aber nicht für das Zustandekommen des Vertrags


Da Sie sich mit der Bezahlung des Kaufpreises in Vrzug befinden, sind Sie nach dem Gesetz verpflichtet, den sog. Verzugsschaden zu bezahlen.



Ich würde empfehlen, so schnell als möglich zu bezahlen bevor es für Sie noch teuerer wird.







Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen.


Wenn ja würde ich mich über eine positive Bewertung sehr freuen


Sehr gerne können Sie nachfragen, bis Sie zufrieden sind


Wenn Sie noch Fragen haben, fragen Sie bitte gleich hier nach.

Bitte nicht auf habe Rückfragen klicken

vielen Dank




Mit freundlichen Grüßen




Claudia Marie Schiessl
Rechtsanwältin









Experte:  ClaudiaMarieSchiessl hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Ratsuchender,


haben Sie noch Fragen ? Sehr gerne


Bitte gleich hier fragen und nicht auf habe Rückfragen klicken


Wenn Sie keine Fragen mehr haben bitte ich höflich um positive Bewertung

danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Verbraucherrecht